Freizeittipps

Wildpark Frankenhof

 

Wo:

Wildpark Frankenhof GmbH
Frankenstraße 32
48734 Reken

 

Eintritt:

Erwachsene 8 €

Kinder 2 – 14 Jahre 7 €

Kinder bis 1 Jahr ./.

Hunde 1 €

Für Gruppen gibt es andere Preise – Info auf der Homepage.

 

Meine Meinung:

Der Eintritt ist nicht teuer, obwohl ich finde, dass für die kleineren Kinder zu viel verlangt wird.

Es gibt den Wildpark und den Märchenwald. Der Eintritt zählt für beides.

Die Tiere im Wildpark dürfen gefüttert werden, dafür gibt es spezielles Futter zu kaufen. Streicheleinheiten dürfen im Freigehege ebenso ausgetauscht werden. Ein heißer Sommertag ist nicht so schlimm, denn die vielen Bäume spenden reichlich Schatten.

Der Märchenwald ist für kleinere Kinder. Mit einem Knopfdruck wird an dem Standort die Geschichte erzählt. Ok, die Attraktionen sind veraltet, aber dennoch kann man durchaus einen Blick darauf werfen. Für kleinere Kinder ist es ausreichend.

Ein kleineres Restaurant gewährt keinen hungrigen Magen, ebenso ein Kiosk. Außerdem gibt es genügend Sitzmöglichkeiten für ein Picknick, wenn man sich selbst etwas mitbringt. Es darf sogar gegrillt werden.

Außergewöhnlich finde ich die Anzahl der Spielmöglichkeiten für die Kinder. Für so einen „kleinen“ Park ist es sehr beeindruckend.

Die Kinder können sich richtig austoben und haben sogar die Qual der Wahl.

Parkmöglichkeiten sind vor dem Tierpark vorhanden. Ich glaube sogar, dass dafür keine Gebühren verlangt werden.

 

Fazit:

Wie bei einer Kinderüberraschung – 3 Dinge auf einmal – Tierpark, Erlebnisspielplätze, Märchenwald.

Ganz besonders die Erlebnisspielplätze möchte ich hervorheben, denn die Eltern können sich etwas entspannen – vielleicht sogar beim grillen.

 

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage:

Link: http://www.wildpark-frankenhof.de/de/

P1010700  – im Wildpark

P1010701.JPG  – man darf auch einmal Indianer spielen

P1010712.JPG – im Märchenwald

 


Burger’s Zoo

Wo:

Antoon van Hooffplein 1
6816 SH Arnhem
Niederlande

 

Eintritt:

Erwachsene 21 €

Kinder 4 – 9 Jahre 19 €

Kinder bis 3 Jahre ./.

Für Gruppen gibt es andere Preise – Info auf der Homepage.

 

Meine Meinung:

Der Eintritt ist zwar teuer, aber es lohnt sich. Es gibt 7 Themenbereiche. Viele sind im Indoorbereich. Ebenfalls gibt es in diesen Themenbereichen Restaurants. Entweder man kauft dort etwas oder bringt sich sein Essen und Trinken mit, wo es auch genügend Sitzmöglichkeiten für ein Picknick gibt.

Die Themenbereiche sind wirklich einzigartig, viele Tiere leben, wie in der freien Natur. Der Mangrovenbereich ist dieses Jahr im Sommer erst eröffnet wurden. Schon der Blick auf einen dieser bunten Schmetterlinge, die über den Köpfen der Besucher fliegen, ist wundervoll. Außergewöhnlich ist auch die Vielfalt der Pflanzenwelt.

Spielplätze für jegliches Alter gibt es ebenso, sodass Kinder auch Platz zum Toben haben.

Parkmöglichkeiten sind jede Menge vor dem Zoo vorhanden. Parkplatz kostet 6 € und wird an der Kasse mit dem Eintritt bezahlt.

Achtung: Keine Haustiere dürfen mitgebracht werden. Darauf solltet ihr achten, bevor ihr anreist.

 

Fazit:

Ich war sehr beeindruckt von diesem Zoo und kann einen Besuch auf jeden Fall empfehlen. Es gibt viel zu sehen, Ihr werdet es nicht bereuen!

 

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage:

Link: https://www.burgerszoo.de/

 

 

IMG_2967 – Den Ausblick kann man bei einem Picknick genießen.

IMG_2999 – Und die kann man in der Mangrove bewundern.

IMG_2966 – Die Fische waren zu schnell, aber es gibt auch Haie.