Archiv

FROZEN – 100 Motive zum Ausmalen und Entspannen

frozen-100-motive-zum-ausmalen-und-entspannen

Klappentext:

Tausende Schneeflocken, malerische Winterlandschaften oder zauberhafte Eispaläste – hier erwarten dich die Prinzessinnen Anna und Elsa sowie andere wunderschöne Figuren in über 100 Motiven zum Ausmalen.

Entdecke die wunderbare Welt der Eiskönigin auf ganz eigene Weise und verleihe den Charakteren und Mustern aus einem der schönsten Disneyfilme Leben und Farbe.

Entspannung und kreatives Vergnügen erwarten dich!

 

Meine Meinung:

Das Buch hat einen festen starken Einband, sodass es ein gutes Fundament zum Ausmalen abgibt. Wenn man es aufschlägt, so kommt einen der Himmel entgegen – blaue Seiten, die man sogar bemalen könnte. Die Motive passen zur Jahreszeit – Winter und stammen aus dem Disneyfilm Frozen.

Das Malbuch umfasst Mandalas ebenso wie Figuren. Die Motive sind schön und die Seiten aus festem Papier. Man kann sich viele Stunden damit beschäftigen, die Motive auszumalen oder man könnte sogar einzelne Muster ausschneiden und zum Basteln verwenden. Wer die Seiten nicht zerschneiden möchte, kann sie auch kopieren.

Kreativität bedeutet nicht nur ausmalen, sondern gestalten.

Das Cover ist einfach, aber durch die glänzenden Eisblumen effektvoll.

Das Wort entspannen trifft hier zu, denn durch die Menge an Mustern ist es eine fortwährende Angelegenheit. Dadurch wird allerdings auch die Konzentration gefordert.

Das Malbuch ist ab 12 Jahre, aber es können genauso Erwachsene die Bilder ausmalen.
 

Fazit:

Es ist ein ästhetisches Buch zum Ausmalen und gestalten. Ich finde es genau passend für die Wintermonate. Die Designs sind schön und es gibt wirklich jede Menge Seiten. Ich beurteile, dass die 5 Sterne wohlverdient sind, denn man kann kreativ sein und ebenso sich gut freimachen von Hektik.

5 Sterne

 

Nach meiner Meinung wäre das ein schönes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum. Einfach noch Buntstifte oder Filzstifte dazu und das Geschenk einpacken!

 

Verlag: Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH

ISBN:   978-3-473-49027-1

Gebunden, 128 Seiten

14,99 € (D)

Ab 12 Jahre

 

https://www.ravensburger.de/shop/neuheiten/buecher/disney-frozen-100-motive-zum-ausmalen-und-entspannen-49027/index.html

Hilo – Der Junge, der auf die Erde krachte

hilo-der-junge-der-auf-die-erde-krachte

Klappentext:

HEILIGE MAKRELE!
EIN JUNGE KRACHT AUF DIE ERDE

Hilo kracht eines Tages buchstäblich auf die Erde und hat keine Ahnung, woher er kommt. Zum Glück trifft er auf D.J., der nichts besonders gut kann, außer ein toller Freund zu sein. Er bringt Hilo bei, dass man Gras nicht essen sollte, warum man mehr als nur eine Unterhose anzieht, wenn man zur Schule geht und wie man sich sonst so auf der Erde zurecht findet. Und dann ist da noch Gina, D.J.s Jugendfreundin, die lange weg war und plötzlich wieder in der Schule auftaucht. Zu dritt versuchen sie, Hilos Geheimnis zu lösen und stolpern so in ein unglaubliches Abenteuer …

 

Zusammenfassung:

Daniel ist ein Außenseiter, keine Freunde und in der Familie wird er nicht wahrgenommen. Seine einzige Freundin Gina ist vor 3 Jahren weggezogen. Als er wieder einmal allein herumlungerte, staunte er, denn etwas krachte vom Himmel. Als er nachschaute, entdeckte er einen Jungen in seinem Alter. Es stellte sich heraus, dass er sein Gedächtnis verloren hatte. Daniel nahm in mit nach Hause. Hilo hatte viele Fähigkeiten, die Daniel verblüffte. Mit der Zeit füllten sich Hilos Erinnerungslücken, warum er auf die Erde gekommen war. Hilo musste die Erde beschützen, denn die Menschen waren in Gefahr. Daniel freute sich, als Gina wieder auftauchte. Beide wollten unbedingt Hilo helfen, denn sie waren jetzt Freunde. Allerdings hatten sie keine Vorstellung, wer Razorwark war.

 

Meine Meinung:

Das Buch hat nicht viel Text, aber sehr viele schöne Illustrationen, die in der Manga-Szene arrangiert sind.

Die Geschichte ist fantasievoll, aber zugleich können sich die Kinder mit den Figuren identifizieren. Das Geschehen ist in Kapiteln angelegt, der Werdegang ist lustig und zugleich fesselnd. Jedes Kind kann Parallelen ziehen, den es gibt überall Außenseiter. Ich finde es gut, dass der Autor einen Eigenbrötler gewählt hat. Helden werden nicht fabriziert, sondern sie lernen, sich Mut zuzusprechen.

Dies ist der erste Band, der auch in sich abgeschlossen ist. Die Historik ist abenteuerlich, aber auch real.

Das Cover ist sehr ansprechend, der Titel passt eindeutig zur Geschichte.

Zum Buch gibt es die passenden Sticker – auch mit dem speziellen AAAHH! Außerdem ist ein Poster dabei.

Ich finde, dass Mangas eine coole und lustige Angelegenheit sind. Gerade für Kinder, die nicht gern lesen, finde ich das eine gute Alternative.

„Hilo“ – ist eine Manga-Serie, die aus insgesamt sechs abgeschlossenen Bänden besteht.

 

Fazit:

Sehr gute Comic-Unterhaltung mit einer fantastischen Geschichte und tollen Illustrationen.

 

5 Sterne

 

Autor: Judd Winick wuchs in Long Osland auf, wo er endlose Stunden damit verbrachte zu kritzeln, X-Men-Comics zu lesen und Looney Tunes im Fernsehen zu schauen.

Heute wohnt Judd mit seiner Frau Pam, seinen beiden Kindern und ihren Katzen, Chaka und Sleestak, in San Francisco. Wenn Judd nicht damit beschäftigt ist, viel mehr Actionfiguren zu sammeln, ist er Szenarist und preisgekrönter Cartoonist.

Judd hat die Szenarios etlicher Ausgaben von Bestseller-Comicserien wie Batman, Green Latern, Green Arrow, Justice League und Star Wars geschrieben.

In den 1990ern spielte er in der MTV-Reality-Show The Real World: San Francisco mit und ist der Autor der hochgelobten Graphic Novel Pedro and Me über seinen Freund, den Real World-Kollegen und AIDS-Aktivisten Pedro Zamora.

 

 

Verlag: TOKYOPOP, Popcom

Illustrationen: durchgehend farbig illustriert

Sprache               deutsch

Seitenzahl: 200
vollfarbiges Hardcover
Genre: Comedy
Empfehlung: 10 Jahre +
ISBN: 978-3-8420-3081-7

Band 1

http://www.tokyopop.de/manga-shop/index.php?cPath=27_1130&TPsid=45c23b3448269a941d0f636ab43c79e9