Archiv

Der Weihnachts-Wimmelbaum

Der Weihnachts-Wimmelbaum.jpg

Klappentext:

Bei den Tieren in der alten Eiche herrscht wimmelige Weihnachtsstimmung. Da wird gebastelt, gebacken, gesungen und fleißig werden Geschenke eingepackt. Ein Wimmelbilderbuch mit vielen liebevollen Details zum Suchen und Entdecken.

 

„Vorsicht Spoiler!“

Der Winter hat Einzug gehalten und Weihnachten naht. Die Familien in der alten Eiche backen, basteln und machen es sich behaglich. Dann hat der Wichtel Lenni eine Idee und flüstert sie seinem Freund Muffin zu. Den Einfall findet er super und deswegen sind sie in der alten Eiche unterwegs, um ihre Freunde zu überreden, dass sie ihnen helfen. Geflüstert wird in den Gängen, denn die Überraschung soll ja für alle Familien sein.

Als die Familien am Weihnachtstag zur Lichtung gehen, kommen sie aus dem Staunen nicht heraus, was die Kinder geleistet haben.

 

Meine Meinung:

Dieses Wichtelbuch ist prächtig. Die Geschichte ist beschaulich und die Kinder können die Handlungen der zentralen Figuren begreifen und nachvollziehen.

Mit viel Gespür fürs Detail sind die bunten Illustrationen dargestellt. Wunderschöne Bilder, die viel Farbensinn und Feinheiten der einzelnen Bilder aufweisen. Es gibt jede Menge zu entdecken. Z. B. einen Wurm mit einem dicken Bäuchlein, weil er einen Apfel gegessen hat. Oder eine Ente, die einen Stern bastelt, einen Käfer, der ein Geschenk schleppt. Es sind so viele Einzelheiten vorhanden, die aber zusammen ein kompaktes Bild ergeben. Ich finde es aber nicht überladen, denn es passt alles zusammen.

Das Cover ist ebenso großartig und stellt die Inhaltsbestandteile der Geschichte dar. Ich kann dieses Wimmelbuch auf jeden Fall empfehlen, denn es ist ein schönes Buch zur Weihnachtszeit.

 

Fazit:

Dieses Wimmelbuch ist mit vielen bunten Elementen geschmückt, wodurch die Kinder vieles ergründen und wahrnehmen können. Außerdem passt die Geschichte zur Weihnachtszeit, denn Heimlichkeiten und Gutes tun sind Bestandteile davon.

 

5 Sterne

 

Einen Blick in das Buch gibt es hier:

https://www.ravensburger.de/produkte/buecher/bilder-und-vorlesebuecher/der-weihnachts-wimmelbaum-44695/index.html

 

Verlag: Ravensburger Verlag

ISBN: 978-3-473-44695-7

Gebundenes Buch, 24 Seiten

13,00 € (D)

Ab 3 Jahre

 

Autorin: Anette Thumser

Illustratoren: Fabian Jeremies und Christian Jeremies

 

Link: https://www.ravensburger.de/start/index.html

Advertisements

Bärenstarke Weihnachtsgeschichten

Bärenstarke Weihnachtsgeschichten

Klappentext:

Zwei wunderbare Weihnachtsgeschichten mit den Freunden Hase und Holunderbär in einem Band!

Wie schön ist es in der verschneiten Hasenheide! Der kleine Hase und der Holunderbär freuen sich wie jedes Jahr auf den Weihnachtsabend!

Doch bevor sie mit ihren Freunden feiern können, gibt es noch eine Menge Abenteuer zu erleben: Dem kleinen Murmeltierjungen Manni muss geholfen werden – sein Brief an den Weihnachtsmann ist nämlich verloren gegangen. Und die Wohnhöhle des dicken Jakob wurde unter dem vielen Schnee begraben – er braucht dringend eine neue Bleibe! Die beiden Freunde haben vor dem großen Fest also noch alle Hände voll zu tun!

  

„Vorsicht Spoiler!“

Die verlorene Weihnachtspost

Der Holunderbär und der Hase freuen sich auf Weihnachten. Sie bauen Schneemänner und machen eine Schneeballschlacht. Dabei verliert eine Brieftaube ihre Post, die gerade über sie flog. Erstaunt stellten sie fest, dass sie einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann in den Händen halten. Natürlich wollen sie schnell den Brief dem Weihnachtsmann übergeben und machen sich auf einen beschwerlichen Weg, damit der kleine Manni Murmel auch ein Geschenk erhält.

 

Das wunderbare Weihnachtsfest

Die Tiere im Wald sind emsig, denn Weihnachten steht vor der Türe. Der dicke Jacob war gerade mit seinem selbst gefertigten Weihnachtsgeschenk für seine Freunde fertig, als es mächtig krachte und seine Höhle einstürzte. Er hatte Glück und konnte von seinen Freunden gerettet werden, aber sein schönes Bild war dahin. Darüber war er sehr traurig. Die Freunde und die Waldtiere bauten gemeinsam ein Schneehaus, damit Jacob wieder ein Dach über den Kopf hatte. Alle leisteten ihm Gesellschaft, dass Jacob nicht mehr traurig war. Aber dann hörten sie Hilferufe und retteten einen komischen Kauz.

 

Meine Meinung:

Es sind zwei Geschichten in diesem Buch vorhanden. Beide handeln um Weihnachten und die Begeisterung, welches das Fest auslöst. Die Geschichten sind wirklich herzig, denn es geht um Freundschaft, Barmherzigkeit und Selbstlosigkeit. Alles ist sehr kindgerecht, sodass die Kleinen die Geschehnisse auch verstehen. Die Erlebnisse sind auch nicht langweilig, sondern richtig spannend.

Toll finde ich auch die bunten Illustrationen. Sie sind wunderschön und stimmen auf das Fest ein. Außerdem gibt es viele Details in den Bildern zu entdecken.

Das Cover ist ebenfalls sehr ausdrucksstark und hat eine märchenhafte Weihnachtsdarstellung. Es sagt schon alles aus, ohne dass es ein Klappentext bedarf.

Es ist ein sehr schönes Kinderbuch, welches für die Weihnachtszeit äußerst passend ist. Der Preis ist für dieses Buch ohnehin sehr gut. Dafür gebe ich gern meine Empfehlung, denn es passt einfach alles zusammen.

 

Fazit:

Es gibt sehr schöne bunte Illustrationen und bezaubernde Geschichten mit Tieren, die einander helfen, um gemeinsam das Weihnachtsfest zu feiern. Der Sinn des Weihnachtsfestes kommt in den Geschichten zum Ausdruck, außerdem ist Weihnachten eine Zeit der Wunder.

Keine Frage, das Kinderbuch hat 5 Sterne verdient.

 

5 Sterne

 

Einen Blick in das Buch gibt es hier:

https://www.arsedition.de/produkte/detail/produkt/hase-und-holunderbaer-baerenstarke-weihnachtsgeschichten-7407/

Verlag: arsEdition

5,00 € [D]

Hardcover, 96 Seiten, 21 mm x 158 mm

ISBN: 978-3-8458-2060-6

Ab 6 Jahren

 

Illustrator: Nach seiner Lehre zum Druckformenhersteller arbeitete Walko als freiberuflicher Grafiker und Illustrator sowie als Background-Maler und Produktions-Designer für Animationsfilme. Für seinen kleinen Sohn erfand er die erste Abenteuergeschichte „Der Schatz auf der Holunderinsel“. Inzwischen hat Walko viele andere Bücher hervorgezaubert und mit seinem humorvollen Stil eine begeisterte Leserschar gewonnen. Ob Hase und Holunderbär, die Amigos oder die verrückten Pappenburger – Abenteuer und Freundschaft werden bei ihm groß geschrieben und eine gute Portion Spaß ist immer garantiert.

 

Link: https://www.arsedition.de/

Wir warten auf den Weihnachtsmann – Das große Weihnachtswimmelbuch

Wir warten auf den Weihnachtsmann

Klappentext:

Wie kommen die Wunschzettel zum Weihnachtsmann? Wie besorgt er nur die vielen Geschenke? Und wie passen die alle auf einen einzigen Schlitten? Der kleine Max hat große Fragen an den Weihnachtsmann – und das Weihnachtswimmelbuch von Alexander Steffensmeier findet darauf großartige Antworten. Alexander Steffensmeier erzählt in seinen großformatigen Wimmelbildern vom Zauber der Weihnachtszeit und lässt mit vielen lustigen, spannenden, liebevollen Details die Weihnachtswelt lebendig werden.

Neuausgabe des Titels „Weihnachtsmann, wie schaffst du das?“

  

„Vorsicht Spoiler!“

Max geht in den Kindergarten. Dort bastelt er an seinem Wunschzettel für den Weihnachtsmann. Währenddessen denkt er an die Werkstat vom Weihnachtsmann und wie er sich auf die Reise zu den Kindern macht. Was da so alles passieren kann und wen er vielleicht begegnet.

 

Meine Meinung:

Das Cover sagt schon alles aus. In diesem Kinderbuch geht es um Weihnachten. Es ist ein großes Format, da es an Eindrücken übersät ist.

Ein kleiner Junge bastelt im Kindergarten an seinem Wunschzettel und denkt darüber nach. Die Betrachtungsweisen sind in Doppelseiten dargestellt.

Die Bilder setzen sich aus vielen kleinen Einzelheiten und Elementen zusammen. Dadurch gibt es vieles zu entdecken. Die Illustrationen sind bunt und ansprechend. Ein kleiner Text unterstützt die Handlung.

Ich finde das Wimmelbuch schön, denn es gibt viel aufzufinden.

 

Fazit:

Durch die Fülle und Details auf den Doppelseiten wird Weihnachten lebendig, denn die Darstellungen sind reichlich vorhanden.

4 Sterne

 

Einen Blick ins Buch gibt es hier:

https://www.randomhouse.de/Buch/Wir-warten-auf-den-Weihnachtsmann/Alexander-Steffensmeier/cbj/e517413.rhd

 

Verlag: Cbj-Verlag

Gebundenes Buch, Pappband, 24 Seiten, 24,0 x 32,0 cm

ISBN: 978-3-570-17491-3

€ 12,99 [D]

Ab 3 Jahren

 

Autor: Alexander Steffensmeier wurde 1977 in Ostwestfalen geboren. Er studierte an der Fachhochschule Münster Design mit dem Schwerpunkt Illustration und begann schon ab 2003 während des Studiums als freier Illustrator für verschiedene Verlage zu arbeiten. Mit mehreren Kollegen arbeitet er heute in der Ateliergemeinschaft »Hafenstraße 64« in Münster.

 

Link: https://www.randomhouse.de/Verlag/cbj-Kinder-und-Jugendbuecher/13000.rhd

 

Engel, Hase, Bommelmütze

Engel, Hase, Bommelmütze

Klappentext:

Der kleine Engel mit der Bommelmütze und der Hase sind auf der Suche nach dem Geschenk der Geschenke für Weihnachten. Bis zum Festabend erzählen sie sich 24 stimmungsvolle Geschichten und die Zeit vergeht wie im Flug. Am Ende stellen sie fest, dass sie sich gegenseitig das schönste Geschenk gemacht haben: Geschichten erzählen heißt, zusammen etwas erleben, es heißt, dass man sich lieb hat.

Zum Vorlesen für die ganze Familie, mit Geschcihten von: Max Bolliger, Sonja Bougaeva, Géraldine Elschner, Bruno Hächler, Alexandra Junge, Birte Müller, Gerda Marie Scheidl, Eve Tharlet u.v.a.

 

„Vorsicht Spoiler!“

Ein Hase war auf Futtersuche, als ihm ein Engel vor die Pfoten purzelte. Der Engel war auf der Suche nach einem besonderen Geschenk für Weihnachten. Auf der Suche nach einer Idee erzählten sich die beiden abwechselnd Geschichten. Und siehe da – sie hatten ein tolles Geschenk gefunden.

 

Meine Meinung:

Es ist ein wunderschönes Buch für die Weihnachtszeit. Die Geschichten, die sich Hase und Engel gegenseitig erzählen sind, bezaubernd. Es geht um Hilfe, Vertrauen, Geben und Nehmen und Entgegenkommen. Wenn man gibt, bekommt man etwas zurück und das kann manchmal viel schöner sein, als eine Sache. Diese Aspekte sind kindgerecht in den einzelnen Geschichten verpackt. Dazu werden sie von schönen bunten Illustrationen begleitet.

Das Cover passt hervorragend und stimmt auf Weihnachten ein.

Mama, wann ist endlich Weihnachten? Diese Frage hört jedes Elternteil in der Adventszeit oft genug. Jeden Tag eine Geschichte und dann ist Weihnachten! Finde ich schön diesen Gedanken, überhaupt wenn diese Geschehnisse so wundervoll gebündelt sind. 24 Geschichten, die die Wartezeit verkürzen. Weihnachten und Geschichten gehören einfach zusammen.

In diesem Kinderbuch sind Weihnachtsgeschichten von verschiedenen Autoren und Illustratoren gebündelt.

Und soll ich euch etwas sagen? Ich habe zu Hause auch ein Plätzchenmonster. Warum? Dann lest die Geschichte und ihr wisst warum.

 

Fazit:

Gefühlsbetont, kindgerecht und märchenhaft werden 24 Geschichten verbreitet, die die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen. Das Schöne daran ist, dass man das Buch jedes Jahr vorlesen kann, denn es gibt kein Verfallsdatum, wie bei einem Kalender.

 

5 Sterne

 

 http://www.nord-sued.com/programm/index.asp?LINKS=igel.html&MAIN=http://shop.nord-sued.com/default.asp?katno=99

 

Verlag: Nord Süd-Verlag

ISBN: 978-3-314-10418-3

Format in cm: 21.5 x 25.8

Seitenzahl  112, Hardcover

Ab 4 Jahre

20,00 € (D)

 

Autoren: Brigitte Weninger (Hrsg.), Karl Rühmann, Leo Tolstoi, Marcus Pfister, Bruno Hächler, Gerda Marie Scheidl, Geraldine Elschner, Max Bolliger, Wolfram Hänel,

 

Illustrationen: Miriam Cordes, Birte Müller, Julie Wintz-Litty, Eve Tharlet, Mirko Rathke, Marcus Pfister, Anne Möller, Nina Sprangler, Elena Schern, Alexandra Junge, Sonja Bougaeva, Judith Rossell,

 

Link: http://www.nord-sued.com/home/index.asp

 

Knöfchen geht aufs Töpfchen

Knöpfchen geht aufs Töpfchen

Klappentext:

Eine alltagsnahe, gereimte Geschichte voller Witz und Liebe rund um das wichtige Thema Sauberwerden. Los: Lauf, Knöpfchen, lauf, schnell aufs Töpfchen drauf! Ein besonderes Pappbilderbuch zum Thema Sauberwerden – mit tollem Spieleffekt.

 

„Vorsicht Spoiler!“

Knöpfchen ist ein kleiner Bär, der vom vielen Lachen dringend auf das Töpfchen muss. Weil er es eilig hat, braucht er Hilfe von seinem Freund.

 

Meine Meinung:

Dieses Bilderbuch ist aus fester Pappe. Es sind Tiere, die die Tätigkeit mit dem Ablauf fürs Pipi machen, darstellen.

Die Illustrationen sind bunt und witzig. Ebenso das Geschehen, welches in gereimten Versen vorhanden ist. Alles ist sehr kindgerecht und amüsant.

Das Thema kennt jeder, der sein Kleinkind aufs Töpfchen bekommen will. Originell finde ich den Schieber auf dem Cover, der das Toilettenpapier erzeugt. Witzig ist auch das kleine Handtuch zum Abtrocknen.

 

Fazit:

Alles in einem finde ich dieses Bilderbuch eine gute Idee zum Instruieren, damit das Kind auf das Töpfchen geht. Alles schön bunt und lustig erzählt. Das Buch kann ich empfehlen, wenn man das Kind zur Sauberkeit vorbereiten möchte.

 

5 Sterne

 

Einen Blick in das Buch gibt es hier:

https://www.spiegelburg-shop.de/produkt/62424/knoepfchen-geht-aufs-toepfchen-mein-spielbuch/

 

Verlag: Coppenrath Verlag

ISBN: 978-3-649-62424-0

Pappe, 14 Seiten, Format: 16 x 16 cm

7,99 € (D)

ab 24 Monate

 

Autorin: Katja Richert studierte Erziehungswissenschaften und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin in verschiedenen Kinder- und Jugendbuchverlagen, bevor sie sich als Autorin selbstständig machte. Sie lebt mit ihrer Familie in Braunschweig.

Illustrationen: Martina Badstuber

 

Link: https://www.coppenrath.de/

Mein Winter-Klavierbuch

Mein Winter-Klavierbuch

Klappentext:

Ich kann schon Klavier spielen! Mit diesem Buch können die Kleinsten viele Winter-, Advents- und Weihnachtslieder zum Klingen bringen. Die Farben der Noten entsprechen den Farben auf den Tasten. Einfach die farbigen Punkte auf den Tasten drücken und spielen! Folgende Lieder sind im Buch enthalten: A, a, a, der Winter, der ist da; Ich geh mit meiner Laterne; In meinem kleinen Apfel; Juchhe, der erste Schnee; Backe, backe Kuchen; Süßer die Glocken nie klingen; Schneeflöckchen, Weißröckchen; Twinkle, twinkle, little star; Vom Himmel hoch; Hei, lustig, ihr Kinder, vorbei ist der Winter.

  

Meine Meinung:

Dieses Kinderbuch ist wie ein Überraschungsei, es enthält 3 Dinge – Bilder, Texte und 1 Musikinstrument. Speziell ist das Thema der Winter. Das sieht man auch auf dem malerischen Cover.

Die Seiten sind fest, die letzte Seite ist sehr dick, darin befindet sich die Technik. Gleichzeitig ist die letzte Seite auch verlängert, denn es stellt ein Klavier mit Tasten dar. Auf den Tasten gibt es bunte Punkte. Auf der Rückseite gibt es einen An-und Ausschalter dafür.

Man muss etwas drücken auf den Tasten, aber es ist ja auch ein Buch und kein richtiges Klavier.

Wenn man das Buch aufschlägt, sieht man Doppelseiten. Sie gehören zusammen. Auf einer Seite werden Illustrationen abgebildet, sie geben eine Anschauung auf den Text wieder. Die bunten Bilder sind wirklich sehr schön.

Auf der anderen Seite sieht man den Text und die Noten. Der Rand ist jeweils bunt umringt, aber es gibt auch kleine bunte Bilder auf dieser Seite.

Die Noten sind mit einem bunten Punkt abgesetzt. Jede Note hat eine andere Farbe, sodass man keine Kenntnis der Musiknoten besitzen muss. Wichtig ist einfach die Freude am Musizieren, denn das kann man mit diesem Buch. Man drückt einfach auf den entsprechenden farbigen Punkt auf der Tastatur und ein Ton erklingt. Wenn man die Farben der Noten auf den Farben der Tasten hintereinander drückt, erklingt die Melodie. Es sind bekannte Lieder, sodass kleine Kinder diese Lieder auch kennen müssten. Durch den Text kann man die Lieder auch mitsingen. Natürlich ist der Fantasie auch keine Grenze gesetzt, wenn man einfach wild darauf losspielt. Nur so kann man ein Gefühl für Töne bekommen.

Ich finde das ist eine tolle Sache, denn die Kinder lernen den Umgang mit einem Instrument. Durch die bunten Illustrationen macht es noch einen sehr schönen Eindruck. Alles auf kindgerechter Art, denn Musik soll ja Spaß machen, überhaupt wenn man zusammen musiziert.

Von mir bekommt dieses Kinderbuch 5 Sterne. Ich empfehle es gern weiter.

 

Fazit:

Ein Klavier zum sich einprägen, denn die bunten Punkte auf der Tastatur sorgen dafür. Dazu farbenfrohe Illustrationen, bekannte Lieder und alles sehr kindgerecht. Großartig!

 

5 Sterne

 

Hier kann man im Buch blättern:

https://www.arsedition.de/produkte/detail/produkt/mein-winter-klavierbuch-7757/

 

Verlag: arsEdition

14,99 € [D]

Erschienen am 22.09.2017

Pappebuch, 22 Seiten

245 mm x 245 mm

ISBN: 978-3-8458-2303-4

Ab 3 Jahren

 

Autorin: Marlis Scharff-Kniemeyer wurde 1949 geboren. Sie studierte Fotografie und arbeitete einige Jahre als Fotografin in der Schweiz und auch in Deutschland. Den Wunsch, ihre Umwelt auch illustrativ einzufangen, erfüllte sie sich durch ein Grafikstudium. Seit 1984 illustriert sie viele Kinderbücher und lebt heute in Frankfurt am Main.

Link: https://www.arsedition.de/

 

Weihnachtliche Fensterbilder

10826_C_Fingerpuppen.indd

Klappentext:

Dieses Buch enthält 20 wunderschöne Fensterdekorationen zum Selbstgestalten. Aus vorgestanzten Papierbögen und bedrucktem Transparentpapier lässt sich ganz einfach weihnachtlicher Fensterschmuck gestalten. Durch das Ausmalen der Ornamente entstehen ganz individuelle Kunstwerke. Ein kreativer Bastelspaß für die Vorweihnachtszeit und ein toller Hingucker für jedes Fenster.

  

Meine Meinung:

Man will es ja nicht einsehen, aber der Winter kommt und somit auch die Weihnachtszeit.

Hier stelle ich euch ein Bastelbuch für Kinder vor. Das malerische Cover gibt schon einen kleinen Einblick, welches Thema dargestellt wird.

Es gibt ein paar Seiten mit Anleitungen und dann eine Mappe mit Vorlagebögen.

 Wenn man das Buch aufschlägt, dann werden sechs Motive vorgestellt. Allerdings gibt es noch mehr Motive, insgesamt 20.

Bei der Anleitung wird genau erläutert, wie man das Produkt anfertigt und gestaltet. Alles ist unterlegt mit bunten Illustrationen. Einen kleinen Tipp gibt es auch.

Das Transparentpapier ist zum Ausmalen und ausschneiden, allerdings könnte man es auch kopieren, sodass man es öfters verwenden kann. Die Papierbögen sind vorgestanzt, sodass man die Motive nur rausdrücken braucht. Das Transparentpapier wird in die Motive von den Papierbögen verarbeitet.

Ebenso kann man den Rand bei der Anleitung ausschneiden, dieser könnte für eigene Ideen verwendet werden.

Leicht verständlich sind die ausgestanzten Motive, zwei Motive finde ich schon etwas anstrengender für Kinder. Da müssten die Muttis helfen. Aber zusammen basteln macht ja auch mehr Spaß.

Die Vorlagebögen finde ich wirklich mühelos, sodass Kinder auch allein basteln können. Beim Ausschneiden des Transparentpapieres sollte man helfen, falls das Kind jünger ist. Ansonsten ist es ein Bastelspaß, der die Kreativität der Kinder fördert.

Ausmalen und Basteln – dem Einfallsreichtum der Kinder ist kein Limit gesetzt.

 

Fazit:

Leichtes Gestalten von Fensterbildern. Anleitung gewährt Einblick in das Motiv, das Material und die Anfertigung.

 

4 Sterne

 

https://www.arsedition.de/produkte/detail/produkt/weihnachtliche-fensterbilder-7756/

 

Verlag: arsEdition

10,00 € [D]

Erschienen am 22.09.2017

Softcover, 38 Seiten

215 mm x 280 mm

GTIN: 40-14489-11583-0

Ab 5 Jahren

Weihnachtliche Fensterbilder 1  Anleitung

Weihnachtliche Fensterbilder 3vorgestanzter Vorlagebogen

Weihnachtliche Fensterbilder 4Transparentbogen

 

 

 

 

Link: https://www.arsedition.de/