Archiv

Mein Date mit der Welt

Mein Date mit der Welt

Klappentext:

„Dieses Buch ist all jenen gewidmet, die zögern. Die Welt wartet – und sie hat die schönsten Momente mit im Gepäck.“

Waltraud Hable ist 37, als sie beschließt, auf Weltreise zu gehen. Sie kündigt ihren Job, vermietet ihre Wohnung und reist in elf Monaten und einer Woche durch 14 Länder. Stationen sind Tansania, Kapstadt, San Francisco, Hawaii, Buenos Aires, Rio de Janeiro, Australien, Japan, Myanmar, Laos, Thailand, Indien, Helsinki, Marrakesch und Lissabon.

„Es gab ein Bauchgefühl. Das sagte mir: Wenn ich’s nicht mache, werde ich es bereuen und als alte Frau frustriert auf einer Parkbank auf Tauben und kleine Kinder schimpfen. Und das wäre blöd. Außerdem hege ich den Verdacht, dass die Welt nur deshalb so groß gemacht worden ist, damit man sie sich ansieht, alles andere wäre ja wohl massive Verschwendung.“

In Kapstadt, ihrem zweiten Stopp, hat sie erstmals in ihrem Leben die Dating‐App Tinder installiert und folgt damit dem Rat ihrer Freundin: „Jede neue Stadt bedeutet eine neue Liebeschance. Und sollte tatsächlich kein Mr. Right dabei sein, so musst du abends wenigstens nicht allein in Bars und Restaurants herumsitzen.“

Beim sechsten Stopp in Rio lernt sie Richard kennen. Kanadier, studierter Ingenieur und ein Tinder‐Match. Der durchtrainierte Typ mit der perfekten Nase und den freundlichen blau‐grauen Augen ist mit seinen einundvierzig Jahren sage und schreibe dreimal (!) um die ganze Welt gereist.

 

 „Vorsicht Spoiler:“

 „Wenn du denkst, Abenteuer sind gefährlich, dann versuch’s mal mit Routine. Die ist tödlich.“

Paolo Coelho

Diese Worte geben Waltraud zu denken. Sie will endlich ihren Traum verwirklichen. Sie kündigt ihren Job, vermietet ihre Wohnung und plant mit ihrem Geld eine Weltreise. Sie stellt ihre Tour zusammen, packt ihren Koffer und fliegt solo los. 14 Länder hat sie sich ausgesucht. Sie versucht dabei auch mit einer Dating-App Anschluss zu finden, aber mit Mr. Right klappt es ebenso wenig, wie mit der Menge an Gepäck. Aber dafür macht sie wunderbare Erfahrungen auf ihren Reisen.

  

Meine Meinung:

Wer hat daran noch nicht gedacht, die Koffer packen und auf eine Weltreise gehen. Die Meisten haben nicht die Courage, ihren Job zu kündigen, die Wohnung aufzugeben und die letzten Geldmittel für eine Reise zu verwenden. Das hat nichts mit Draufgängertum zu tun, sondern mit Beherztheit seinen Traum zu erfüllen und Exotisches kennenzulernen. Natürlich ist es nicht einfach, als Frau solo um die Welt zu reisen. Aber Waltraud hat es geschafft, sie war entschlossen, aber nicht furchtlos.

Wer jetzt einen richtigen Reisebericht erwartet, liegt falsch. Die Autorin gibt ihre Erlebnisse, Eindrücke und Empfindungen wieder. Am Anfang dachte ich, wird bestimmt langweilig werden, aber keinesfalls. Ich musste oft schmunzeln, denn die Episoden und Situationen sind amüsant. Manchmal kann man sagen – typisch Frau! Natürlich gibt es bunte Fotos, jede Menge Erfahrungen und Erkenntnisse. Am Schluss sogar einen 3-Monatsplan für alle, die eine Weltreise beabsichtigen.

Jedenfalls hat die Autorin ein Vorteil auf ihrer Reise – genügend Geld um nicht zu trampen, sondern mit richtigen Verkehrsmitteln sich fortzubewegen.

Die Dating-App finde ich gut, denn es ist wunderbar, wenn man dadurch Kontakte im Ausland knüpfen kann. Aber auch die Möglichkeit mit einem Round-the-World-Ticket die Planung für die Weltreise im Voraus zu meistern.

Das Buch besteht aus dem Vorwort, 15 Kapiteln und das Nachwort. Das Cover passt zum Inhalt, ebenso der Titel. Auf einer Abbildung ist die Weltreise dargestellt.

Ich fand das Buch gut, denn es ist keine Abhandlung oder normale Berichterstattung einer Reise. Es sind vielmehr die Erlebnisse und Erfahrungen, die eine junge Frau beim Reisen um die Welt macht. Sie schreibt nicht für Andere, sondern für sich und gibt dadurch ihre Sichtweise wieder. Einschließlich der Suche nach Mr. Right.

Ihre Reiseeindrücke hat die Autorin allerdings auf einem Blog wiedergegeben.

 

Fazit:

Amüsante Reiseeindrücke einer jungen Frau. Es ist keine Abhandlung, um damit selbst eine Reise zu planen.

 

4 Sterne

 

Einen Blick in das Buch gibt es hier:

http://www.mairdumont.com/presse/2018/01/16/waltraud-hable-mein-date-mit-der-welt-1-frau-1-weltreise-1-plan/

 

DuMont Reiseverlag
248 Seiten
Format 13,5 x 21 cm
Preis: € 14,99 (D)
ISBN: 978‐3‐7701‐6683‐1

Erschienen am 21. Februar 2018

 

Autorin: Waltraud Hable, Jahrgang 1978, Journalistin, stammt aus dem 3.000 Einwohner-Ort Aurolzmünster in Oberösterreich und hatte schon früh das Gefühl, dass die Welt größer als bis zum Horizont sein muss. Sie lebt und arbeitet in Wien. Seit ihrer Rückkehr liebt sie Wien zwar immer noch, könnte sich aber auch für andere Metropolen erwärmen. Über ihre Reise schrieb Hable einen Blog.

 

Link: http://www.mairdumont.com/

Advertisements

Film ab!

Film ab!

Klappentext:

Das abgelegene Hotel in »Shining«, das Schulgebäude im Küstenort Bodega Bay aus Hitchcocks »Vögel«, die Stadtmauern von Dubrovnik in »Game of Thrones« – ein Bild von diesen Orten und peng – man hat den Film dazu wieder vor Augen! Viele Schauplätze wurden durch die dort gedrehten Filme berühmt und stehen seitdem als Reiseziele bei Filmfans hoch im Kurs. Dank Lonely Planet kann man nun die berühmtesten in einem Band bestaunen und erfährt zudem allerlei kuriose Details. Ein Muss für Filmkenner und alle, die es werden wollen.

 

INHALT: u.a. Harry und Sally – Batman – Jenseits von Afrika – Harry Potter und der Stein der Weisen – Die Vögel – Ferris macht blau – Indiana Jones – Forrest Gump – …denn sie wissen nicht, was sie tun – Ran – Stirb langsam – The Revenant – Der Rückkehrer – Lost in Translation – Amélie – Vertigo – Aus dem Reich der Toten – Planet der Affen – Die Ritter der Kokosnuss – Wenn die Gondeln Trauer tragen – Der Pianist – Vier Hochzeiten und ein Todesfall – Star Wars: Das Erwachen der Macht – Broadchurch – Apocalypse Now – Stand by Me – RoboCop – Shining – Das Leben der Anderen – Der weiße Hai – Indiana Jones und der letzte Kreuzzug – Game of Thrones – Rocky – American Werewolf – Dirty Dancing – Stolz und Vorurteil – Der letzte Kaiser – Mad Max 2 – Ghostbusters – Die Bourne Identität – Easy Rider – Star Wars – Downton Abbey – James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag – Breaking Bad – Twin Peaks – Raumschiff Enterprise – Frühstück bei Tiffany – Der Herr der Ringe: Die Gefährten – Der dritte Mann – Muriels Hochzeit – Thelma & Louise

  

Meine Meinung:

Das Cover sieht schon sehr einladend aus, denn es sind typische Urlaubskulissen. Aber dieses Buch ist kein Reiseführer, sondern es gibt kurze Eindrücke und Erkenntnisse über Filmorte.

Wer von euch schon einmal in Dubrovnik war, ist mitten durch den Drehort von Königsmund gelaufen. Fans der Serie von Game of Thrones ist die Stadt bekannt, denn es ist im Film die Hauptstadt der Sieben Königslande in Westeros. Wer hat es gewusst? Ich wusste es nicht, dass Dubrovnik ein Drehort davon ist.

Aber soweit muss man gar nicht fliegen, denn auch das Schloss Neuschwanstein in Bayern ist ein Drehort. Oder das Salzkammergut in Österreich. Wer in Rom schon eine Münze in den Trevibrunnen geworfen hat, stand ebenso schon vor einem Drehort.

Es sind 102 Drehorte bekannter Filme dargestellt. Ein kleiner Erdball präsentiert die Karte mit dem Standort. Natürlich sind auch Breitengrade aufgeführt, ein kurzes Histörchen und ein Foto unterstützen die Präsentation. Der Name des Films, der Drehort und das Jahr sind angegeben.

Ich finde es absolut faszinierend, wenn man erfährt, in welchem Ort schon ein Film gedreht wurde. Vielleicht war man schon selbst an diesem Ort oder es ist ein Grund, diesen Ort zu besuchen. Allein schon die Fotos veranlassen einem am liebsten, die Koffer zu packen.

Es müssen nicht immer Blumen sein, wenn man eine Kleinigkeit zum Verschenken sucht. Dieses Buch ist ebenso ideal dafür, denn der nächste Urlaub kommt bestimmt.

Aber wer einen Reiseführer sucht, ist damit fehl am Platze. Dieser Bildband befasst sich speziell mit Drehorten, wo das Wesentliche aufgeführt ist.

Mir gefällt es, deswegen empfehle ich es gern weiter. Filmfans werden ebenso ihre Freude haben.

 

Fazit:

Das Buch bietet bündige Hinweise von Drehorten. Die Daten und Fotos sind effektiv abgebildet.

5 Sterne

  

Einen Blick in das Buch gibt es hier: https://shop.lonelyplanet.de/catalog/product/view/id/17666/s/film-ab-9783829726702/

 

Verlag: Lonely Planet

ISBN: 9783829726702

Print-Format, 102 Seiten

Reihe: Lonely Planet Reisebildbände

14,99 € (D)

 

Autor: Laurence Phelan

Übersetzung: Jens Bey

Link: https://shop.lonelyplanet.de/

 

1. Advent

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst ein, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür.

IMG_1773

Morgen können wir die erste Kerze anzünden. Vielleicht gibt es die ersten Plätzchen bei euch oder einen Glühwein. Aber ich bin optimistisch, dass ihr einen gemütlichen schönen Tag habt.

Ich wünsche euch eine wundervolle vorweihnachtliche Zeit, wenig Stress, aber viel Freude und Beschaulichkeit.

IMG_1742

Vergesst nicht am Barbaratag, den 4.12. einen Obstzweig in eine Vase zu stellen. Wenn dieser Zweig zu Weihnachten blüht, soll er Glück bringen.

Eure Baroness!

 

(Die Fotos habe ich auf den Weihnachtsmärkten in Velen und Marbeck gemacht.)

I’LL PUSH YOU – Der Jakobsweg, zwei beste Freunde und ein Rollstuhl

I'LL PUSH YOU

Klappentext:

Mehr als nur ziemlich beste Freunde…

Mit 16 erleidet Justin einen Verkehrsunfall, der ihn fast tötet und eine langsam voranschreitende Autoimmunerkrankung auslöst. Er kann seine Arme und Beine nicht mehr bewegen, ist auf den Rollstuhl angewiesen. Sein Traum: den Jakobsweg gehen. Als er seinem Freund Patrick davon erzählt, zögert dieser nicht, sich mit ihm zusammen auf das Abenteuer einzulassen. Sechs Wochen sind die beiden unterwegs, die Reise bringt beide an ihre Grenzen, doch gemeinsam bewältigen sie die 800 Kilometer über Stock und Stein durch Nordspanien. Ein ungewöhnliches Zeugnis von Mut, Glauben und wahrer Freundschaft, das dazu anregt, das eigene Leben infrage zu stellen und Dinge zu wagen, die man bisher nie für möglich hielt.

 

 „Vorsicht Spoiler!“

Justin und Patrick sind seit ihrer Kindheit die besten Freunde. Das ändert sich auch nicht, als durch einen Unfall bei Justin eine Erkrankung ausbricht, die ihn an den Rollstuhl fesselt. Beide heiraten, gründen eine Familie und halten weiterhin fest zusammen. Justin möchte trotz Erkrankung, dass sein Leben eine Erfüllung findet. Eines Tages bittet er seinen Freund, mit ihm gemeinsam den Jakobsweg zu gehen. Eine große Herausforderung, die auf die Freunde zukommt, denn viele Schwierigkeiten müssen beseitigt werden, bevor sie überhaupt aufbrechen können. Aber die größten Widerstände lauern noch auf die Freunde, denn der Jakobsweg hat seine Tücken.

 

Meine Meinung:

Ich wusste ja, dass es einen Trailer zu diesem Buch gibt, aber ich habe ihn mir vorher nicht angesehen, um unvoreingenommen das Buch zu lesen.

Jetzt habe ich die letzten Seiten beendet und war erstaunt, erschüttert und ebenso begeistert über dieses Buch.

Ich konnte es mir nicht vorstellen, dass die Freunde diese Reise unternommen haben. Ich habe schon von einem Bekannten erfahren, dass diese Reise sehr anstrengend ist, aber mit einem Rollstuhl sprengte meine Vorstellungskraft. Als ich mir diesen Trailer dann angesehen habe, war ich fassungslos. 800 Kilometer auf dem Pilgerweg im Rollstuhl!

Trotz Behinderung solche Kraft und Bejahung zum Leben. Das Tolle ist aber auch die Freundschaft der beiden Männer. Das findet man sehr selten. Gerade wenn diese Freundschaft eine solche Belastungsprobe aushält.

Aber auch die Pilgerung auf dem Jakobsweg ist gut geschildert. Die Herausforderung auf dem Weg und die Veränderung der Menschen, wenn sie sich ihren Ängsten stellen. Ebenso die Hilfeleistung vieler Menschen.

Das Buch ist eingeteilt, und zwar in

– Vorwort

– Prolog

– Teil 1 – Wie alles begann

– Teil 2 – Vorbereitungen

– Teil 3 – Auf dem Jakobsweg

– Dank

– Denkanstöße

 

Alles untergliedert in Kapitel. Bei der Beschreibung vom Jakobsweg ist jedes Mal bei Kapitelanfang der Weg aufgezeichnet mit dem Standort.

Das Geschehen ist aus der Sichtweise von Patrick und Justin abwechselnd erzählt.

Die Denkanstöße am Ende der Geschichte lassen die Sichtweise auf unser eigenes Leben zu und regen zum Nachdenken an.

 

Fazit:

Ein tolles Buch, welches die Stärke und Herausforderung zum Verwirklichen eines Lebenstraumes in Betrachtung stellt. Hoffnung, Vertrauen und starker Überlebenswille verdeutlichen ein Bekenntnis zum persönlichen Leben.

Mich hat diese Geschichte richtig begeistert und deswegen kann ich das Buch nur empfehlen – unbedingt lesen!

 

5 Sterne

 

http://www.beneventobooks.com/buch/ill-push-you/

 

Verlag: Benevento Verlag

ISBN 978-3-7109-0028-0

320 Seiten/ 21 x 14,5 cm

Buch fester Einband (Hardcover)

Österreich/Deutschland: 24,00 EUR
Schweiz: 32,50 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Trailer:  https://www.youtube.com/watch?v=NfQpfi8qsR0

 

Autoren:

Justin Skeesuck und Patrick Gray, beide geboren 1975 in Ontario an der Grenze zu Idaho, besuchten dieselbe Schule und spielten im selben Football-Team. Auch als sie nach Schulabschluss auf verschiedenen Universitäten studierten, blieb ihre Freundschaft erhalten. Skeesuck war ein begabter Grafikdesigner, bis er seine Arme aufgrund der schweren Erkrankung nicht mehr benutzen konnte. Mehr Informationen zum Buch und zu den Autoren unter illpushyou.com.

 

Übersetzung: Annemarie Pumpernig, Eva Pumpernig und Regina Berger

 

Link: http://www.beneventobooks.com/

 

Entdecke NRW

entdecke-nrw

Klappentext:

100 thematische Ausflüge kreuz und quer durch Nordrhein-Westfalen, die helfen, das Land ganz neu zu entdecken. Nicht nur für NRW-ler geeignet!

 

Meine Meinung:

Dieser Bildband ist direkt für NRW anwendbar. Er ist sehr hilfreich und praktisch, denn er vermittelt nicht nur Ausflüge, sondern gibt auch Hilfestellung bei entsprechenden Routen, manchmal Öffnungszeiten und die Lage.

Dazu sind alle Tipps mit entsprechenden Fotos aufgeführt und ebenso der Link für die Homepage. Das Buch ist gebunden, die Seiten aus glänzendem Papier. Alles sehr hochwertig, sodass dieser Bildband auch als Geschenk sehr gut geeignet ist.

Der Streifzug geht quer durch NRW und enthält verschiedene Empfehlungen.

 

Folgender Inhalt umfasst dieser Bildband:Z- Draußen unterwegs

– Kunst und Kultur

– Zwischen Entspannung und Abenteuer

– Auf der Route der Industrie

– Erd- und Menschheitsgeschichte

– Musikfestivals

– Natur vor der Haustür

– Deutsche Geschichte

– Architektur zum Staunen

– Städte neu entdeckt

Das Buch bietet wirklich ein breites Spektrum. Wer NRW kennenlernen möchte, ist mit diesem Buch garantiert auf dem richtigen Weg. Es gibt 100 Ideen, die akkurat mit der laufenden Zahl und Überschrift in 10 verschiedenen Themen aufgelistet sind.

 

Z. B.:

05 – Radroute Wasserquintett – Die Eroberung des Bergischen Landes

11 – Schloss und Kloster Corvey – Jüngstes Welterbe

30 – Pferderennen – Frisch gestriegelt zum Galopp

59 – Vainstream Rockfest – Von Herzen laut

84 – Weserrenaissance – Von Norditalien ins Weserbergland

93 – Aachener Printen – Das Gebäck einer Stadt

 

Aber auch ich, die in NRW wohnt, muss zugeben, dass ich einige Tipps noch gar nicht kenne. Also ihr merkt, dass dieses Buch genau richtig ist, um sein Gegend besser kennenzulernen. Besucher sind damit auf jeden Fall gut gerüstet.

Der Preis ist zwar nicht billig, aber durch seine exquisite Ausfertigung auch gerecht.

 

Fazit:

Das Buch bietet eine große Fülle an praktischen Tipps und Hinweisen für das Bundesland NRW. Alle Empfehlungen sind durch bunte erstklassige Fotos vervollkommnet.  Der Bildband ist qualitativ hochwertig.

 

5 Sterne

 

 Link: http://shop.dumontreise.de/dumont/dumont-reihen/entdecke-nrw-dumont-bildband-dumont-bildbaende_pid_891_60504.html

 

Verlag: DuMont Verlag
ISBN: 9783770188895

Gebundenes Buch, 256 Seiten

Maße (B*L): 22.7 cm x 27.7 cm

24,99€ (D)

 

Autorin: Greta Jansen