Lindbergh- Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

lindbergh

Klappentext:

In Hamburg lebt eine außergewöhnliche kleine Maus. Eines Tages bemerkt sie, dass es gefährlich geworden ist, da wo sie wohnt. Überall lauern Mausefallen und Feinde. Nach und nach verschwinden ihre Mäusefreunde. Aber wohin sind sie geflüchtet? Nach Amerika? Die kleine Maus beschließt, den weiten Weg über den Atlantik zu wagen. Nächtelang bastelt sie an einem Flugzeug.

Ein wildes Abenteuer nimmt seinen Anfang!

 

„Vorsicht Spoiler!“

Die kleine Maus hat gern gelesen, deswegen war sie oft in der Bibliothek anzutreffen. Eines Tages jedoch stellte sie fest, dass die anderen Mäuse aus den Wohnungen der Menschen verschwunden waren. Mausefallen hatten sie vertrieben. Dann kam der kleinen Maus in den Sinn, dass einige vielleicht nach Amerika ausgewandert sind. Also versuchte sie es auch, aber hungrige Katzen versperrten den Weg auf die Schiffe. Die Maus gab nicht auf, sie experimentierte mit Flügel, um zu fliegen. Nach vielen Versuchen hatte die Maus es geschafft und konnte sich auf den Weg nach Amerika machen.

 

 

Meine Meinung:

Eine faszinierende Geschichte, die sogar einen wahren Hintergrund hat, und zwar die Auswanderung nach Amerika. Alles allerdings kindgerecht, sodass der kleine Leser viel Spaß an der Geschichte hat.

Die Hauptperson ist jedoch eine kleine schlaue Maus, die sehr belesen wahr und sich für Technik begeisterte. Sie hat mich an Leonardo da Vinci erinnert, der genauso seine Ideen umsetzte.

Die Geschichte vermittelt den Glauben an sich selbst, Mut und Ausdauer.

Toll finde ich nicht nur die Geschichte, sondern die hervorragenden Illustrationen. Sie sehen so realistisch und eindrucksvoll aus. Das Kinderbuch erweckt den Anschein, als ob es alt wäre. Das Cover ebenso, den die Ecken machen einen abgegriffenen Eindruck, was es aber nicht ist. Genauso die alten Zeitungen, Fotografien oder der Poststempel passen hervorragend zum Gesamteindruck. Ebenfalls wurden die Skizzen der Erfindungen detailliert wiedergegeben.

Am Ende geht der Autor auch auf historische Ereignisse der Luftfahrt ein.

Für Jungen ist dieses Buch am meisten geeignet, denn es lässt keine Eintönigkeit aufkommen und begeistert durch seine beeindruckenden Bilder. Und welcher Junge mag das Thema „Fliegen“ nicht?

Allerdings ist das Buch nicht für kleine Kinder geeignet, sie sollten schon mindestens 5 Jahre sein.

 

Fazit:

Ein wunderschönes Kinderbuch, welches sehr lehrreich ist und tolle Illustrationen aufweist. Für dieses Buch vergebe ich gern 5 Sterne!

 

5 Sterne

 

Verlag: NordSüd Verlag AG, Zürich

ISBN:   978-3-314-10210-3

Bilderbuch, Gebundene Ausgabe,  96 Seiten

Alter ab 5 Jahre

 

http://www.nord-sued.com

 

Es gibt auch einen schönen Trailer, wo man einen Eindruck von dem Buch bekommt.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ve1ElYmVS7g

 

 

Autor/Illustrator: Torben Kuhlmann  geboren 1982 im niedersächsischen Sulingen. Torben Kuhlmann studierte Illustration und Kommunikationsdesign an der HAW Hamburg mit Schwerpunkt Buchillustration. Im Juni 2012 schloss er seinen Studiengang mit dem Kinderbuch »Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus« ab. »Lindbergh« ist Kuhlmanns erstes Bilderbuch und verdankt seinen Ideenreichtum Kuhlmanns großer Begeisterung für kuriose Erfindungen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Lindbergh- Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s