Die Tränen der Rose

die-tranen-der-rose

Klappentext:

Wild Roses

Um ihren Liebeskummer zu vergessen, fährt die Designerin Rose Martin mit ihrer besten Freundin Enora in das kleine bretonische Dorf Erdeven. Dort beginnen sie düster-erotische Träume zu quälen. Als der Mann aus ihren Träumen plötzlich leibhaftig vor ihr steht, muss sie erkennen, dass er nur ein einziges Ziel hat: sie zu töten! Denn gemeinsam mit ihr wurde er vor zweitausend Jahren mit einem schrecklichen Fluch belegt. Ein Fluch, der nun gebrochen werden soll.

 

Zusammenfassung:

Nach der Trennung von ihrem Freund fährt Rose mit ihrer Freundin in den Urlaub. Sie hofft, in dem bretonischen Dorf ihren Kummer zu vergessen. Merkwürdige Träume plagen sie dort. Eines Tages jedoch steht der Fremde aus ihrem Traum vor ihr. Bei diesem tollen Exemplar wäre sie einem Abenteuer nicht abgeneigt. Allerdings muss sie erleben, dass der Fremde sie töten will. Das Risiko ist ihr zu groß, aber die Anziehungskraft dem Mann gegenüber ist einfach unbeschreiblich. Viele Gegebenheiten machen Rose stutzig. Als sie endlich hinter das Geheimnis kommt, wird Rose von dem Fremden getötet.

 

„ Sie wand sich in seinen starken Armen. Auf einmal wollte sie nur noch fort. Lauf!, kreischte eine Stimme in ihrem Hinterkopf. Lauf um dein Leben!“

 

Meine Meinung:

Es passiert natürlich viel mehr, aber ich möchte nicht die Faszination der Geschichte schmälern. Die Fantasiefans werden sicherlich begeistert sein.

Die Geschichte liest sich flüssig, das Cover sieht geheimnisvoll aus und der Titel passt auch sehr gut dazu. Die Protagonisten sind gut beschrieben, sodass man eine gute Vorstellungskraft hat. Ebenso die verschiedenen Zeitepochen der Zeitreisenden. Die Erinnerungen sind in Kursivschrift geschrieben.

Natürlich ist das ein Frauenroman, denn es geht um Liebe und Romantik. Angereichert mit einer geheimnisvollen Handlung, denn alles beruht auf einen Fluch einer Morrigan.

Auch das Lied “Where the Wild Roses grow” spielt eine bestimmte Rolle. Rosen befinden sich auch auf den Seiten der Akteure.

Dies ist der erste Teil einer Serie.

 

Fazit:

Mir hat die Geschichte gut gefallen. Sie ist fantasiereich, fesselnd und beinhaltet viel Herz und Romantik.

 

4 Sterne

 

Taschenbuch, 400 Seiten;

ISBN: 978-3-940855-52-7;

10,95 € [D],

E-Book ISBN: 978-3-941408-79-1,

7,99 €

Dryas Verlag

 

http://www.dryas.de/fantasy-romance/die-tr%C3%A4nen-der-rose

 

Autorinnen: Claire Gavilan ist das Pseudonym zweier befreundeter Autorinnen. Beide sind frankophile Phantastik-Fans, aber jede in einem anderen Bereich unterwegs. Das Lied “Where the Wild Roses grow” in der Interpretation von Kylie Minogue und Nick Cave war der zündende Funke für das gemeinsam Projekt der “Wild Roses”.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s