Das verrückte Leben der Jessie Jefferson

Das verrückte Leben der Jessie Jefferson

Klappentext:

An Jessies 15. Geburtstag verunglückt ihre Mutter tödlich – ohne je verraten zu haben, wer ihr leiblicher Vater ist. Außer sich vor Trauer und Wut, entlockt Jessie ihrem Stiefvater das schockierende Geheimnis: Ihr Erzeuger ist der Mega-Rockstar Johnny Jefferson, der nichts von ihrer Existenz ahnt! Klar, dass Jessie ihren berühmten Dad unbedingt treffen will, doch der Besuch im sonnigen Kalifornien, wo Johnny mit seiner Familie lebt, verläuft zunächst holprig. Dank des heißen Nachwuchsmusikers Jack findet Jessie schließlich Gefallen an der Glitzerwelt von L.A. Aber kann sie in dieser Glamourwelt wirklich bestehen?

 

Meine Meinung:

Ausgerechnet an ihrem Geburtstag verstirbt ihre Mutter. Seitdem macht sich Jessie schwere Vorwürfe. Sie ist aggressiv, schlecht gelaunt und provokant, nicht nur ihrem Stiefvater gegenüber. Da erfährt sie von ihm von ihrem Vater. Daraufhin ändert sich alles. Jessie möchte ihn gern kennenlernen. Ihr Wunsch erfüllt sich und Jessie fliegt nach L.A., denn dort wohnt er. Sie muss am eigenen Leib erkennen, was es heißt prominent zu sein, und von den Paparazzi verfolgt zu werden. Sie ist zwar stolz auf ihren berühmten Vater, aber die Nachteile der Glitzerwelt gefallen ihr nicht. Die Familie kann ohne Bodyguards keinen Schritt unternehmen. Allerdings hat es auch Vorteile, denn Jessie lernt viele Prominente und deren Kinder kennen. Einer davon ist Jack, welcher ihr Herz zum Klopfen bringt. Dessen ungeachtet gefällt ihr die neue Familie ihres Vaters. Sie würde gern bleiben, aber Jessie muss wieder zurück.

 

Ich gehöre nicht zu dem bevorzugten Leserkreis des Romans, denn er ist mehr für Jugendliche geschrieben. Aber ich fand ihn total amüsant. Er spricht die Teenager an, denn sie können sich mit Jessie gut vergleichen. Die Protagonistin ist selbstbewusst, einfaltsreich, aufsässig und dennoch hat sie Sehnsucht nach einer heilen Welt. Heuchlerische Freunde, Klamotten, Schule und die erste Liebe spielen in der Geschichte eine Rolle, aber ebenso die Frage – woher komme ich, was bringt mir das Leben.

Die Autorin stellt in dem Text die Frage: „Was, Wäre, Wenn?“ Keiner kann diese Fragen beantworten, nur das Leben selbst.

Gut finde ich auch den Prozess des Verlustes eines geliebten Menschen und der Umgang damit.

Auch in der Geschichte kann man sich gut in die verschiedene Atmosphäre hineinversetzen. Mal das Leben in der Kleinstadt und dann steht die Protagonistin staunend vor der Welt des Jetsets.

Ebenso ist das Leben der Promis gut dargestellt. Nicht alles ist prächtig, wie man sich das vorstellt.

Die Geschichte liest sich flüssig, das Cover passt zum Inhalt.

Ich kann ein Like für diese Geschichte vergeben, denn sie hat mir wunderbar gefallen.

 

Teil 2: Das wilde Leben der Jessie Jefferson -ab 1. Dezember 2016 erhältlich, denn ich sicherlich lesen werde.

 

Fazit:

Eine amüsante und bewegende Geschichte nicht nur für Jugendliche. Beherzte Protagonisten, wechselnde Kulissen und ein Geschehen mit Dynamik.

 

5 Sterne

 

 

Harper Collins Verlag

ISBN: 9783959679725

Broschiert, 304 Seiten

Ersterscheinung: 10.06.2016

12,99 €

Auch als E-Book erhältlich

 

https://www.harpercollins.de/buecher/young-adult/das-verruckte-leben-der-jessie-jefferson

 

Autorin: Paige Toon ist die Tochter eines Rennfahrers. Doch für ihre eigene Laufbahn schwebte ihr eher rasantes Schreiben als Fahren vor. Sie arbeitet als freie Journalistin – wenn sie nicht damit beschäftigt ist, einen weiteren internationalen Bestseller zu verfassen. Zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern lebt sie in Cambridge.

 

Übersetzung: Gisela Schmitt

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s