Verliebt in einen Vampir + Ein Vampir zum Vernaschen – Sammelband

Verliebt in einen Vampir+Ein Vampir zum vernaschenKlappentext: Verliebt in einen Vampir:
Als Rachel Garrett den Mann ihrer Träume aus einem Sarg steigen sieht, geht ihr der Blick seiner silbernen Augen sofort unter die Haut. Dreihundert Jahre lang war der Vampir Etienne Argeneau Junggeselle. Die Entscheidung, die hübsche Rachel in eine Vampirin zu verwandeln, wird sein Leben verändern – auf immer und ewig.

Meine Meinung:
Auf der Straße wird ein Mann erschossen und dann von den Sanitätern ins Krankenhaus in den Sektionsraum gebracht. Der Tote war ein gut aussehender Mann und Rachel findet schade, dass sie eine Autopsie an ihm vornehmen muss. Erstaunt muss sie feststellen, dass der angebliche Tote sich wieder erhebt und das Krankenhaus verlässt. Er löscht ihre Erinnerung vorher aus. Tage später wird eine verbrannte Leiche zu ihr gebracht. Die Pathologin stellt erstaunt fest, dass die verkohlte Haut sich erneuert. Dann stürmt ein Verrückter in den Sektionsraum und will die Leiche enthaupten. Sie stellt sich dazwischen und wird schwer verletzt. Der Angreifer flieht und sie bricht direkt über der Leiche zusammen. Etienne kann das Blut der schwerverletzten Frau trinken und regeneriert sich dadurch. Die Frau hatte sein Leben gerettet, aber sie verliert ihres dafür. Er kann es nicht zulassen und verwandelt sie in eine Vampirin und verliebt sich ganz heftig in sie.

Klappentext: Ein Vampir zum Vernaschen:
Der gut aussehende Vampir Lucern Argeneau schreibt äußerst erfolgreich historische Liebesromane. Er weigert sich jedoch, auf Lesereise zu gehen – immerhin ist es schwierig für ihn, als Vampir bei Tag zu reisen. Aber seine neue Lektorin Kate hat es darauf angelegt, den schweigsamen Lucern aus der Reserve zu locken – und das um jeden Preis!

Meine Meinung:
Lucern ist der Bruder von Etienne und schreibt Bücher. Er lebt zurückgezogen und legt keinen Wert auf gesellschaftlichen Umgang. Er weigert sich auf Lesereise zu gehen, hat aber nicht mit der Entschlossenheit seiner Lektorin gerechnet, ihn umzustimmen. Eines Tages steht sie vor seiner Türe und bringt sein Leben durcheinander. Um seine Ruhe zu haben, willigt er für eine einzige Veranstaltung ein. Leider hat er nicht mit der Liebe gerechnet. Kate muss auf dieser Veranstaltung feststellen, dass Lucern ein 600 Jahre alter Vampir ist und die Geschichten gar nicht erfunden sind, sondern die Schicksale seiner Familie. Auch sie verliebt sich in ihn und kämpft dagegen an. Aber das Schicksal ist stärker und stellt Kate vor die Wahl.

Fazit:
Beide Geschichten gehören zusammen und gehen nahtlos über. Eigentlich liest es sich wie ein Südstaatenroman. Die Familie stellt den Mittelpunkt dar und alle stehen sich gegenseitig bei, damit auch keiner unter die Räder kommt. Das Happy End beider Geschichten verrate ich nicht, denn das müsst ihr schon selbst lesen. Das Buch ist ein richtiger Liebesroman, wo natürlich auch die erotischen Szenen nicht fehlen. Ist alles nur aufgefrischt durch die Vampirromanze. Im ersten Teil ist noch die Spannung vorhanden, im Zweiten leider fehlt sie. Dieses Mysteriöse bei den Vampiren und der Kampf zwischen Gut und Böse ist leider nicht da. Aber geht man von einem Liebesroman aus, dann lässt sich gut und flüssig lesen. Mir hat es trotzdem gut gefallen. War mal ein anderer Liebesroman mit Fantasy vermischt. Das Cover finde ich schön. Die blutrote Rose in einem Champagnerglas mit grünem Inhalt und kleinen Fledermäusen.

Verlag: LYX EGMONT Verlagsgesellschaften mbh
ISBN: 978-3-8025-8473-2
Taschenbuch 370 Seiten, Sammelbandausgabe Mai 2011

Autorin: Lynsay Sands

4 Sterne

http://www.egmont-lyx.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s