Über uns der Himmel

Über uns der HimmelKlappentext:
Als die Welt zerbrach, blieb ihre Liebe …
Die junge Kate Waithman lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet …

Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen Traum, der realer scheint als alles, was sie umgibt – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie versucht, an der Vergangenheit festzuhalten, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte …

Meine Meinung:
Sie haben sich gefunden, sind glücklich verheiratet und haben noch ein ganzes Leben vor sich. Es ändert sich schlagartig, als ein Flugzeug in das World Trade Center donnert. Kate muss fassungslos zusehen, wie ihr Leben in Rauch aufgeht, denn dort arbeitet Patrick – ihre große und einzige Liebe. Kate braucht viele Jahre um diese Fassungslosigkeit abzulegen und die Gegenwart zu akzeptieren. Als ihr Freund ihr einen Heiratsantrag macht, ist sie im ersten Moment erfreut, dann bedrückt, denn Kate hat ein schlechtes Gewissen – ihr Leben geht weiter. Während ihre Schwester die Hochzeitsvorbereitungen plant, plagen Kate aufwühlende Träume. Die Träume sind so real, dass Kate traumatisiert ist und aus dem Gleichgewicht gerät. Die Träume ergeben keinen Sinn, aber Kate stellt ihr Dasein infrage, sodass sie sich von Dan trennt. Endlich ist Kate bereit, sich von der Vergangenheit zu lösen.
– Mehr wird nicht verraten!

Es passiert natürlich viel mehr, aber ich möchte euch nur eine enge Zusammenfassung geben, denn die Spannung ist sonst weg. Die Geschichte ist zwar traurig, aber auch lebensbejahend. Welche schwere Entwicklung die Überlebenden absolvieren, um sich von der Vergangenheit zu lösen und eine neue Zukunft zu akzeptieren. Die Schuldgefühle, die verbleiben, oder auch die Frage: „WAS – WÄRE – WENN?“ Der Umgang mit der Trauer, dem Verlust und dem Gefühl vom Neuanfang. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben, denn sie kommen glaubwürdig rüber. Genauso ergeht es mir bei der Beschreibung vom 11. September 2001, als viele Menschen von der Katastrophe betroffen waren.
Es ist eine tragische Geschichte, mit viel Herzblut erzählt. Mir hat sie sehr gut gefallen und ich kann sie nur empfehlen. Lest sie!

Mich erinnert diese Geschichte an den Film mit Kevin Costner „Im Zeichen der Libelle“, denn auch hier wird nicht nur mit psychologischen Aspekten offeriert, sondern auch mit Mystery.

5 Sterne

Verlag: Blanvalet Verlag
ISBN: 978-3-442-38333-7
Taschenbuch, 448 Seiten

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/UEber-uns-der-Himmel-Roman/Kristin-Harmel/e445434.rhd?mid=1&serviceAvailable=true#tabbox
Autorin: Kristin Harmel hat bereits einige Romane veröffentlicht und mit Medien wie People und Glamour zusammengearbeitet. Mit „Solange am Himmel Sterne stehen“ erfüllt sie sich den Wunsch, eine große Geschichte von Liebe und Verlust über Generationen hinweg zu erzählen. Es ist ihr erster Roman, der in deutscher Sprache erscheint, und er wird derzeit in dreizehn Sprachen übersetzt. Kristin Harmel lebt in Orlando, Florida.

Übersetzung: Veronika Dünninger

Fazit: Ein typischer Frauenroman mit viel Herzweh. Nicht kitschig, aber emotional.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s