Rösti und Bö

Rösti und BöKlappentext:
Es gibt eine Menge Geschichten vom Ritter Rost, aber diese ist die allererste und sie spielt zu der Zeit, als der Ritter noch ein Junge war und von allen immer nur Rösti genannt wurde. Sie handelt von einer Burg, einer Ritterbande, einer anstrengenden Prinzessin, einem nächtlichen Ausflug in den geheimnisvollen Fabelwesenwald, von Räubern, Pobeißern – und natürlich von Bö, dem tapferen Mädchen mit ihrem sprechenden Hut, deren Traum es ist, einmal ein Burgfräulein zu sein.

Meine Meinung:
Die Ritterbande mag keine Mädchen, nur Prinzessin Magnesia darf bei ihnen mitspielen. Aber auch nur deswegen, weil die Prinzessin die kleinen Ritter erpresst, denn schließlich ist ihr Vater der König. Auch Bö würde gern mitspielen, aber Magnesia mag sie nicht. Dann kommt eines Tages das Mädchen Bö mit einem sprechenden Hut und alle Ritterjungen sind begeistert. Eines Tages möchte die Prinzessin in den Fabelwesenwald, um ihren Traumprinzen zu finden. Alle haben Angst vor dem Fabelwesenwald, denn dort gibt es Räuber, Werwölfe, Vampire und die Frau mit dem Bart. Bei Sonnenuntergang sollte Rösti sie dorthin begleiten. Rösti überwindet seine Angst und begleitet Magnesia. Bö hat Angst um ihren Freund und folgt den beiden heimlich in den Wald. Besonders auf die magischen Morcheln mussten sie achtgeben, denn wenn man darauf tritt, verwandelt man sich in ein Frosch. Die Prinzessin wird von Räubern entführt, sie küsst jede Menge komische Geschöpfe, und auch Frösche um ihren Märchenprinzen zu finden. Und findet sie ihren Prinzen? Bekommt vielleicht Bö ihren Traum von einem Burgfräulein erfüllt? Das verrate ich nicht. Lest das Buch, denn es ist eine fantasievolle Reise in eine andere Welt. Der Autor hat mit Ritter Rost wirklich lustige Geschichten erfunden, die jedes Kinderherz höher schlagen lässt.
Im Buch sind schwarz/weiß Illustrationen vorhanden und auch das Cover ist lustig, denn es zeigt Rösti und Bö mit ihrem sprechenden Hut.

Verlag: Möllers & Belinghausen Verlag München, Terzio
ISBN: 978-3-89835-717-3
Autor und Grafiker: Jörg Hilbert

5 Sterne

http://www.terzio.de
http://www.ritterrost.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s