Piratten! – Unter schwarzer Flagge!

Piratten-Unter schwarzer FlaggeKlappentext:
Marty Flynn kann es kaum glauben: Ist er wirklich der Nachkomme des berühmten Käpt’n Flynn? Und nun soll er es ganz allein mit den grässlichen Piratten aufnehmen? Der Mäuserich braucht eine Menge Mut – und stürzt sich ins Abenteuer seines Lebens…

Meine Meinung:
In diesem Buch gehen Mäuse auf große Schifffahrt und zwar Becky, die Nichte des Gouverneurs und ihre Gouvernante Milly. Leider wird ihr Schiff von Piratten überfallen. Die schlimmsten Seeräuber der Meere. Schreckliche Ratten segeln unter Käpt’n Skull Rattbone auf dem Flaggschiff „Rattengift“. Die Schildkröte Aristoteles konnte sich bei dem Überfall auf eine Insel retten. Dort lebt der Mäuserich Marty mit seiner Pflegemutter Aunty Kabuse, einer Mönchsrobbe. Becky wurde mit ihrer Gouvernante gefangen genommen. Marty erfährt durch Aristoteles, dass er der Nachfahre von dem berühmten Kapitän Flynn ist. Auch auf diese einsame Insel kommen die Piratten und nehmen Aristoteles gefangen. Marty konnte sich verstecken und gelang aber auf das Schiff der Piratten, um Aristoteles und Becky zu befreien.

Hier endet leider schon die Geschichte. Man muss natürlich das nächste Buch lesen, um zu erfahren, wie es weiter geht. Das Cover ist sehr schön und abenteuerlich mit dem Piratenschiff. Sehr schön finde ich auch die Zeichnungen im Innenteil. Hier hat sich der Grafiker viel Mühe gegeben, die Figuren entsprechend aufleben zu lassen. Die 85 Seiten lassen sich wirklich gut lesen. Eine abenteuerliche Geschichte mehr für die Jungen. Zum Vorlesen in der Schule eignet es sich nur, wenn man auch alle Bänder zur Hand hat. Aber für zu Hause ist diese Buchreihe für kleine Abenteurer wirklich lesenswert. Welcher Junge liebt schon keine Piratengeschichten?
In diesem Buch gibt es auch eine Schatzkarte. Wenn man alle Bände gelesen hat und die entsprechenden Dublonen auf diese Schatzkarte klebt, dann erhält man Wörter in einer Geheimschrift. Natürlich gibt es dafür ein Geheimschriftalphabet und wenn man das Lösungswort entziffert und einschickt, kann man etwas gewinnen.

Ich habe das Buch den Kindern in der Grundschule vorgelesen, denen es gut gefallen hat. Leider waren sie enttäuscht, als auf einmal die Geschichte aufhörte und sie nicht hören konnten, was weiter auf dem Schiff geschah. Bei dieser Geschichte haben speziell die Jungen ihre Ohren gespitzt und waren Feuer und Flamme davon.

4 Sterne

Verlag: Carlsen Verlag GmbH
ISBN: 978-3-551-65071-9
Autor und Grafiker: Michael Peinkofer und Daniel Erle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s