Grusel-Club – Dem Spuk auf der Spur – Sammelband 5!

Grusel-Club    Sammelband 5Klappentext:
Als viertes Mitglied im Grusel-Club gibt es für dich drei mysteriöse Fälle zu lösen: Wer hat den schrecklichen Zombie zum Leben erweckt, der in einem idyllischen Ferienort wütet? Wohin treibt es bei Nacht den totgeglaubten Dr. Frankenstein? Und welches Geheimnis lauert hinter den abweisenden Mauern von Schloss Westfinster?

Meine Meinung:
Hier haben 3 Kids (Jupiter, Vicky und Nick) einen Grusel-Club gegründet. Jupiters Vater ist Professor und mit der Erforschung von Geister und übernatürlichen Phänomenen beschäftigt. Sein Sohn kann sich hier bei seiner Suche manchen Rat abholen. Super finde ich die Spuk-Lupe, denn damit können manche nicht sichtbaren Bilder aufgefunden werden, außerdem werden immer wieder Fragen gestellt, wo der Leser mit eingebunden wird. In diesem Band sind 3 verschiedene und abgeschlossene Geschichten vorhanden.

1. Die Zombiehöhle: In dieser Geschichte machen die Kids gerade Urlaub in Kalifornien und sind dabei auf eine Zombiehöhle gestoßen. Hier vertreibt ein Mensch (als Zombie verkleidet) die Urlauber vom hiesigen Strand, damit die Menschen an dem benachbarten Ort ihren Strandurlaub verbringen. Die Kids helfen bei der Aufklärung des Falles und kommen dabei auch mit echten Zombies in Berührung.
2. Der echten Dr. Frankenstein: Die Kids haben erfahren, dass ein Dr. Frankenstein auf dem Friedhof sein Unwesen treibt. Sie nehmen die Verfolgung auf und denken, dass ein Klassenlehrer hinter dieser Maske steckt. Erst spät merken sie, dass sie in die Irre geführt wurden und lüften doch noch das Geheimnis des echten Dr. Frankensteins.
3. Was geschah im Schloss des Schreckens? Der Grusel-Club soll bei der Aufklärung von Gespenstern in einem Schloss helfen. Das Schloss hat neue Besitzer und diese wollen ein Hotel daraus machen. Es geschehen merkwürdige Dinge in dem Schloss und die Kids gruselt es. Sie müssen aber feststellen, dass es gar keine Geister gibt und alles nur vorgetäuscht war. Lenni (der Sohn der neuen Besitzer) und auch die Enkelin des verstorbenen Schlossbesitzers (eine alte Dame) haben den Spuk selbst betrieben.

Die Geschichten sind wirklich gut geschrieben und die Kids werden sicherlich so begeistert sein, dass sie alle anderen Teile auch lesen wollen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es ist wirklich spannend, gruselig und man kann sich die Ereignisse gut im Kopf vorstellen.

5 Sterne
Verlag: by Egmont Franz Schneider Verlag GmbH München
ISBN: 978-3-505-12240-8
12,80 €

Autor und Grafiker: Thomas Brezina und Nora Nowatzyk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s