Falsche Fährten

Falsche FährtenKlappentext:
In Deutschland werden mehrere Ärzte getötet. Eines der Opfer wurde darüber hinaus gefoltert. Nicolas Eichborn und Helen Wagner vom BKA werden mit dem Fall beauftragt. Im Zuge ihrer Ermittlungen stellen sie fest, dass die Opfer eines verbindet: Sie alle haben an einem gemeinsamen Projekt zu Zeiten der DDR gearbeitet – ein Projekt, das Todesopfer forderte. Die beiden Ermittler tauchen ein in die Welt der Pharmariesen und erfahren sehr schnell, dass es Menschen gibt, die für Geld über Leichen gehen. Aber noch etwas anderes wird ihnen klar: Nichts ist so, wie es anfangs schien …
Nicolas Eichborn und Helen Wagner – ein unkonventionelles Ermittlerpaar in seinem zweiten Fall. Rasant, mit wahrem Hintergrund und erfrischend anders.

Meine Meinung:
Gerade erst aus dem Urlaub zurück müssen die Ermittler einen neuen Mordfall aufklären. Dann wird ihnen noch eine neue Chefin vor die Nase gesetzt, mit der Nicolas Eichborn gleich auf Konfrontationskurs geht. Dahinter kann nur Schlossmann stecken und Nicolas nimmt das nicht hin.
Als ein weiteres Opfer unter ähnlichen Faktoren ums Leben kommt, suchen die Ermittler einen Zusammenhang. Inzwischen ist auf Nicolas ein Killer angesetzt, der sich wiederum getäuscht sieht und die Seiten wechselt.
Mit der Zeit und weiteren Opfern wird dem Team der Bundesbehörde klar, wo die Verbindung zwischen den Opfern liegt. Als Helens Vater in den Verdacht gerät, kriselt die Beziehung zwischen Nicolas und Helen. Den Ermittlern wird die Zeit knapp, als sie erkennen, dass die Mafia ihre Finger im Spiel hat.

Das ist die zweite Geschichte vom Team Nicolas und Helen. Die Ermittler passen in kein Schema, denn sie unterscheiden sich nicht nur in der Persönlichkeit, sondern auch in ihrer Motivation. Einfallsreich, lässig, bissig und sprachgewandt geht Nicolas an die Ermittlung von Verbrechen heran. Im Gegenzug ist Helen liebenswürdig, durchdacht und strebsam. Sie ergänzen sich ausgezeichnet.

Diesmal gibt es gleich mehrere Inhaltsstränge, die sich aber im Laufe der Geschichte verbinden. Der Autor hat ein schweres Thema verarbeitet, und zwar illegale Medikamentenversuche. Die Gier nach Profit spielt eine große Rolle, wo ein Menschenleben keine Beachtung findet. Kaum vorstellbar, dass die Geschichte einen realen Hintergrund hat. Erschreckend, wenn man bedenkt, dass immer wieder neue Medikamente auf den Markt kommen. Wer, wo und an wen sind sie getestet wurden, so hat das Buch einen großen Einfluss auf unsere Betrachtung.

Während der erste Teil richtig schwungvoll war, zieht sich diesmal das Geschehen etwas in die Länge. Dem ungeachtet ist Spannung garantiert, ebenso die Neugier und die Dramatik. Die Geschichte liest sich flüssig. Sie ist in Teilen und Kapiteln unterteilt, die mit einer Redewendung eines der Protagonisten anfängt.
„Lecken Sie mich am Arsch.“ – Nicolas Eichborn – die Worte passen zu ihm.

Falsche Fährten – der Titel passt, denn es gibt überraschende Wendungen und Verstrickungen.
Das Cover ist ein Spannungseffekt, denn Tote gibt es Einige in der Geschichte.

Mit hat das erste Buch „Das Programm“ – http://blog.bookspot.de/bookshelf/das-programm/ besser gefallen. Allerdings bekommt der Thriller 4 Sterne von mir, denn die Aufklärung der Verbrechen und die einfallsreichen Ermittler sind gut dargestellt und wirken überzeugend.

4 Sterne

Verlag: Bookspot Verlag GmbH
Edition 211
ISBN 978-3-95669-033-4
448 Seiten, Klappenbroschur
14,80 Euro

Auch als E-Book erhältlich.

Autor: V.S. Gerling ist das Pseudonym des Autors Volker Schulz. Er schreibt seit 2005 Spannungsromane, »Das Programm« ist seine dritte Veröffentlichung und Auftakt zu einer Serie rund um das Ermittlerpaar Eichborn und Wagner. Volker Schulz ist als freier Unternehmensberater tätig, er lebt in Braunschweig.

http://blog.bookspot.de/bookshelf/falsche-faehrten/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s