Eiszeit

EiszeitKlappentext:
Ein neuer Fall für Carol Jordan und Tony Hill
Ein Unbekannter bringt Frauen um, die alle eine verblüffende Ähnlichkeit mit Detective Chief Inspector Carol Jordan haben. Eigentlich ein perfekter Fall für sie und ihren Kollegen, den Profiler Tony Hill, doch Carol hat gerade ihren Job hingeschmissen. Der brutale Mord an ihrem Bruder und dessen Frau hat sie in eine Krise gestürzt. Sie wirft Tony vor, diese Bluttat nicht vorhergesehen zu haben, und will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Als der Verdacht schließlich sogar auf Tony fällt, beginnen die Ereignisse sich zu überschlagen …

Meine Meinung:
Er beobachtet Frauen, um die perfekte Ehefrau zu finden. Allerdings erledigt er sich der Frauen, wenn sie seine Anforderungen nicht erfüllen. Nichts kann ihn aufhalten, denn er fühlt sich sicher. Als eine Bekannte von Paula McIntyre verschwindet, setzt die Kriminalbeamtin alles daran, die Vermisste zu finden. Früher war es leichter, denn sie war in einem guten Team mit dem Profiler Tony Hill und Detective Chief Inspector Carol Jordan. Aber das Team existiert nicht mehr und Paula muss in einem neuen Umfeld ermitteln. Hilfe suchend wendet sie sich allerdings an Tony, nicht ahnend, dass er dadurch in die Reichweite ihrer neuen Chefin gerät. Die möchte sich profilieren, denn die Tathinweise deuten auf Tony, denn alle Frauen haben eine Ähnlichkeit mit Carol Jordan. Tony kommt für Paula als Täter nicht in Betracht, also versucht sie Carol aufzuspüren, damit sie bei der Ermittlung hilft. Carol passt jedoch genau in das Beuteschema des Täters.

Spannend, weil man nicht gleich auf die Spur des Täters kommt. Fesselnd die Geschichte und der Werdegang des Geschehens. Es gibt verschiedene Handlungsstränge, die miteinander verschmelzen. Glaubwürdige Protagonisten, Handlungen detailreich beschrieben und eine leichte Erzählweise runden die Begebnisse ab. Gleichzeitig finde ich auch gut, dass Kriminalbeamte einen Verlust durch Mord erleiden, denn demzufolge verstehen sie die Problematik eines gewaltsamen persönlichen Verlustes ganz anders, als in ihren polizeilichen Ermittlungen.

Ausgezeichneter Thriller mit Tiefgang!

Das Buch ist aus einer Thrillerreihe von polizeilichen Ermittlungen mit Carol Jordan und Tony Hill.

5 Sterne

Verlag: Droemer-Knaur Verlag
ISBN: 978-3-426-51519-8
Taschenbuch, 512 Seiten

Autorin: Val McDermid, geboren 1955, arbeitete lange als Dozentin für Englische Literatur und als Journalistin bei namhaften britischen Tageszeitungen. Heute ist sie eine der erfolgreichsten britischen Autorinnen von Thrillern und Kriminalromanen. Ihre Bücher erscheinen weltweit in mehr als vierzig Sprachen. 2010 erhielt sie für ihr Lebenswerk den Diamond Dagger der britischen Crime Writers’ Association, die höchste Auszeichnung für britische Kriminalliteratur.

Übersetzung: Doris Styron

http://www.droemer-knaur.de/buch/7923110/eiszeit

Advertisements

4 Kommentare zu “Eiszeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s