Bella & Joy – Zwei wie Pech und Schwefel

Bella & JoyKlappentext:
Die Zwillinge Bella und Joy könnten unterschiedlicher nicht sein, doch gerade deshalb sind sie ein unschlagbares Team: gegen Zicken in der Schule, im Chaos zu Hause oder um das seltsame Verhalten der Jungen zu entschlüsseln.
Aufregung bei den Zwillingen Bella und Joy: Als Wettbewerbssiegerin soll Bella bei der Schul-Jubiläumsfeier ihr Gedicht vortragen. Aber sie ist doch so furchtbar schüchtern … Joy hingegen ist sauer: Ihr wurde der Platz in der Schulband weggeschnappt. Jetzt könnte sie allerdings prima an Bellas Stelle auftreten … Doch dann wird ein Bandmitglied krank und Joy bekommt ihre Chance. Ob Bella sich jetzt ein Herz fasst und über ihren Schatten springt?

Meine Meinung:
Bella und Joy sind Zwillinge. Sie sind nicht immer einer Meinung, aber stehen füreinander ein. In der Familie gibt es Zuwachs – eine neue Frau für Vater und ein Freund für ihre Mutter. Die Zwillinge sind davon nicht begeistert. In der Schule läuft auch nicht alles so, wie sie sich das vorstellen. Bella muss auf die Bühne und will gar nicht. Joy möchte auf die Bühne und darf nicht. Eigentlich könnten sie ja tauschen, aber ihr Plan geht nicht auf.

Die Mädchen sind zwar Zwillinge, aber jede hat ihre eigene Sichtweise. Sie sind zwar ein Team, aber sie sind eigenständige Personen, das merkt man, indem die Mädchen sich voneinander versuchen, zu lösen. Typische Zwillinge!
Ausgeprägte Charaktere der Personen, familiäre Umgänge, Schulalltag, erste Gefühle und die lustige Erzählform geben der Geschichte eine besondere Note. Die Geschichte wird hauptsächlich in der Ich-Form erzählt, abwechselnd von Bella und Joy, beides mit verschiedenen Schriftarten dargelegt. Genauso ihre Gedanken. Unterlegt ist der Vorgang mit witzigen Bildern. Im Grunde könnte man es mit einem Tagebuch vergleichen.
Das Cover passt zur Geschichte, es ist witzig und originell.

Das Buch ist auch bei Antolin verfügbar!

Fazit:
Ich finde das Buch empfehlenswert, denn die Kinder können Parallelen ziehen.

4 Sterne

Verlag: Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH
ISBN: 978-3-473-40123-9
Gebunden, 224 Seiten
12,99 €
Ab 10 Jahre

Autorin: Sibylle Rieckhoff, geboren 1955, arbeitete nach ihrer Ausbildung zunächst einige Jahre als Grafikerin in der Werbebranche, bevor sie 1999 ihr erstes Buch schrieb. Obwohl ihr schon immer das Schreiben und Malen am Herzen lag, begann sie erst mit der Geburt ihrer Tochter ihre Ideen zu verwirklichen. Ihre Bücher regen die Fantasie an und wecken die Lust am Lesen. Sybille Rieckhoff lebt heute mit ihrer Familie in ihrer Heimatstadt Hamburg.

Illustrationen: Sabine Gutsch

https://www.ravensburger.de/shop/buecher/kinder-jugendliteratur/bella-und-joy-zwei-wie-pech-und-schwefel-40123/index.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s