Demi Monde – Welt außer Kontrolle – Die Mission

Demi-Monde, Welt außer Kontrolle, Die MissionKlappentext:
Es ist die schlimmste aller Welten, eine brillante Computersimulation, und für die 18-jährige Ella grausame Realität …
Ella Thomas hätte diesen Auftrag nie annehmen sollen. Aber für solche Gedanken ist es nun zu spät. Sie ist in einer Computersimulation gefangen und muss die Tochter des Präsidenten aus der virtuellen Welt der „Demi-Monde“ retten. Die amerikanische Regierung entwarf diese Simulation einst als Trainingsgelände für Soldaten und schuf damit unwillentlich eine Falle, die immer mehr Menschen zum Verhängnis wird. Eigentlich ist Ella Jazz-Sängerin, doch nur sie konnte mit einer glaubhaften Tarnung in die Demi-Monde eingeschleust werden, und wird nun mit einer alternativen Realität konfrontiert, die ihre schlimmsten Albträume wahr werden lässt …

Meine Meinung:
Norma rannte um ihr Leben, aber sie hatte keine Chance ihren Verfolgern zu entkommen. Ausgerechnet gewalttätige Männer ohne Gewissen Jagden sie. Wenn ihr Vater, der Präsident davon wüsste, würde die Höhle losbrechen. Aber eigentlich ist das doch nur eine Computersimulation, wie könnte sie da Schmerz empfinden?
Ella Thomas ist blank und sucht dringend einen Job, deswegen hatte sie sich für einen Auftritt als Jazz-Sängerin beworben. Sie fragte sich zwar, warum sie die ganzen Tests bei der Armee über sich ergehen lassen musste, aber das eigentliche Vorstellungsgespräch stand ihr noch bevor. Das Jobangebot sah allerdings anders aus, als sie erwartete, denn die Demi-Monde sind schlimmer, als die Hölle. Eine Computersimulation, die in 5 Sektoren eingeteilt war und mit Menschen bevölkert, die jemals der größter Abschaum auf Erden waren. Nein, da wollte sie auf keinen Fall hin, aber immerhin lockten 5 Millionen, wenn sie den Ausflug überleben sollte. Nur sie könnte die Präsidententochter in der Computersimulation suchen und wieder in die normale Welt bringen. Was als Abenteuer begann, endete …

Mehr verrate ich euch nicht. Es sind auch 606 Seiten, die einen in den Bann ziehen. Besonders gewalttätige historische Persönlichkeiten der vergangenen Jahrhunderte sind in diesem Computerspiel vereint. Dieses Spiel wurde entwickelt, um die Ausbildung der US-Soldaten zu unterstützen. Keiner hatte damit gerechnet, dass sich das Spiel verselbstständigt. Gewalt, Macht, Fanatiker und Chaos – zeichnen die Welt aus. Ella sollte nur eine Rettungsaktion durchführen, allerdings steht ihr Leben auf dem Spiel. Stirbt man im Spiel – ist man auch in der realen Welt tot.
Die Geschichte springt zwischen den Welten hin und her. Die Kapitel beginnen aber immer mit einer Überschrift, wo man sich beim Lesen befindet. Man verliert also nicht den Faden. Ich konnte nicht aufhören mit lesen, denn ich wollte unbedingt wissen, wie die Geschichte endet. Superspannend, leider endet der Schluss für mich abrupt. Sehr schade, deswegen bekommt das Buch einen Stern abgezogen. Auch das Cover passend gut zur Geschichte.
Teil 2 erscheint im Sommer und wird mit Spannung erwartet.
Die Geschichte ist ein Fantasieprodukt – oder etwas nicht? Ausschließen kann man es nicht, denn was noch nicht ist, kann ja noch werden. Mich schauderst, wenn ich daran denke. Einmal Hölle und zurück!
Gut, dass ich keine Computerspiele mag – ich bleibe lieber im realen Leben.
Daumen hoch!

4 Sterne

Verlag: Goldmann Verlag GmbH
ISBN: 978-3-442-47567-4
Taschenbuch: 606 Seiten
Übersetzung: Jean Paul Ziller

Autor: Rod Rees hat beruflich viel Zeit mit reisen verbracht. Jetzt hat er sich dem Schreiben verschrieben. Er lebt mit seiner Familie in England.

http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Mission-Demi-Monde-Welt-ausser-Kontrolle-1/Rod-Rees/e340742.rhd

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s