Ahnentanz

Klappentext:
Es ist nicht nur einfach eine Plantage in New Orleans, die die Flynn-Brüder geerbt haben …
Als die Tarotkartenleserin Kendall Montgomery ihm erzählt, dass die ererbte Plantage von Geistern heimgesucht wird, kann Privatdetektiv Aidan Flynn nur lachen. Aber dann findet er einen menschlichen Knochen in der Erde und später einen weiteren am Fluss. Aidan beginnt, in die dunkle Geschichte der Flynn-Plantage einzutauchen. Bald schon stoßen er und Kendall auf Spuren eines Serienmörders, dessen Opfer spurlos verschwinden – und erkennen, dass ihr eigenes Schicksal besiegelt ist, wenn sie nicht anfangen, an das Unglaubliche zu glauben.

Meine Meinung:
Die Brüder Flynn erben eine Plantage in New Orleans. Aidan Flynn ist Privatdetektiv und hat einen Oberschenkelknochen gefunden. Er gibt ihn in der Gerichtsmedizin ab, aber die haben soviel Arbeit, dass sie sich nicht umgehend um den Knochen kümmern können. Noch immer haben sie mit den Auswirkungen von dem Hurrikan Katrina zu kämpfen. Inzwischen besichtigen die drei Brüder die Plantage und Jeremy ist begeistert. Er überredet seine beiden Brüder, dass sie das Haus restaurieren lassen. Begeistert ist Aidan nicht, denn das Haus sieht wie ein Geisterhaus aus. Jeremy erzählt von der grusligen Geschichte des Hauses im Bürgerkrieg. Damals war ihre Familie davon betroffen. Schließlich willigen die Brüder ein, das Haus soll für ein Event für Children’s House zur Verfügung stehen.
Kendall ist nicht erfreut über die neuen Besitzer der Plantage. Sie hatte Amelia bis zum Schluss gepflegt, aber wo waren da die Brüder. Angeblich sollten sie von der Existenz dieser Plantage und von Amelia nichts gewusst haben. Kendall packt gerade ihre Sachen auf dem Anwesen zusammen, als die Brüder eintreffen. Das Tagebuch der Familie Flynn aus dem Bürgerkrieg hatte sie in ihrem Rucksack. Kendall führte noch die Brüder im Hause herum, dann suchte sie schnell das Weite. Den arroganten Aidan konnte sie nicht ausstehen.
Nicht nur die Restaurierung des Hauses hielt die Brüder auf Trapp, sondern auch die auftauchenden menschlichen Knochen. Sie stellen fest, dass einige Mädchen spurlos verschwunden sind. Sie gehen der Spur nach und machen einen grausigen Fund. Nur durch die Hilfe von Geistern kann Aidan in letzter Sekunde seine neue Liebe retten.

Wirklich spannend! Erst fängt die Geschichte mit dem Bürgerkrieg an, dann wechselt sie in die heutige Zeit und doch bringen Puzzleteile aus dem Bürgerkrieg eine andere Sichtweise. Man wusste wirklich erst kurz vor dem Ende, wer der Serienmörder ist. Der Thriller enthält viele Facetten, angefangen von einem Krimi, über Romantik bis zur Mystery. Sehr mystisch, unheimlich und dennoch spielt die Realität um New Orleans eine große Rolle.
Der Titel und das Cover passen zur Geschichte. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es an einem Tag gelesen. Mir hat das Buch gut gefallen!

5 Sterne

Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-89941-811-8
Broschiert: 384 Seiten
Autorin: HEATHER GRAHAM stammt aus Florida. Sie hat viele Auszeichnungen für ihre Bücher erhalten. Ihre Werke sind fast immer auf den amerikanischen Bestsellerlisten zu finden.
Übersetzung: Judith Heisig
http://www.mira-taschenbuch.de/

Ahnentanz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s