Du bist mein Zuhause

Du bist mein Zuhause

Klappentext:

Die Firefly-Lake-Serie – das romantische Großereignis des Sommers!

Nie wieder wollte Cat nach Firefly Lake zurückkehren, doch nun bricht sie ihrer Tochter Amy zuliebe ihren Schwur. Die Kleinstadt an dem idyllischen, kristallklaren See war früher einmal Cats Zuhause und soll es wieder werden … hoffentlich. Doch so sehr sie versucht, die Vergangenheit zu verdrängen – ihre Gefühle von damals kann Cat nicht vergessen. Schon gar nicht, als sie Amys Eishockeytrainer Luc begegnet und ihre Welt plötzlich wieder kopfsteht. Luc war ihr Jugendschwarm, der sie immer beschützt hat, aber Cat ist inzwischen vorsichtig geworden, wem sie ihr Herz anvertraut. Kann Luc sie überzeugen, dass sie für immer zu ihm gehört?

  

„Vorsicht Spoiler!“

Cat kommt mit ihrer Tochter in die Heimatstadt zurück. Amy spielt leidenschaftlich gern Eishockey. Ihre Chance bekommt sie, aber in einem Jungenteam. Cat kennt den Trainer ihrer Tochter gut, denn sie waren früher befreundet. Er unterstützt Amy, denn er kennt die Begeisterung zum Spiel. Das entsetzt Cat, denn sie hat Angst ihre Tochter zu verlieren. Immer mehr wird Cat von ihrer Familie beeinflusst und der Charme der Kleinstadt und ihrer Bewohner intensiviert auch sie. Aber auch von Luc wird sie immer mehr angezogen, jedoch streikt ihre Tochter zu der Beziehung. Cat bleibt nichts anderes übrig, als die Beziehung zu beenden.

Das ist eine Kurzfassung, denn das Buch hat über 400 Seiten und mehr möchte ich nicht verraten.

 

Meine Meinung:

Das Geschehen kann man nach ein paar Seiten vorhersagen. Aber es tut der Geschichte keinen Abbruch, denn es gibt ein paar Ereignisse und Begebenheiten, die etwas Neugier in den Ablauf bringen. Außerdem ist erfolgreich herausgearbeitet, wenn Kinder in einer neuen Beziehung Bangigkeit verspüren, weil sie denken, sie verlieren die Liebe des Elternteils. Mir gefällt auch gut der Zusammenhalt der Familie, obwohl jeder seine Eigenheiten hat.

Das Buch ist außerdem passend zur Winterzeit, denn das Geschehen findet in der kalten Jahreszeit statt. Ich liebe es ja, Bücher passend zur Jahreszeit zu lesen.

Das Geschehen lässt sich flüssig lesen. Das Cover finde ich sehr schön, so stellt man sich die Umgebung des Hauses von Luc vor.

Ich kann nur sagen, dass die Charaktere, die Beschreibung des Umfeldes, Wünsche und Ängste einer Bindung und die Problematik einer neuen Beziehung gut herausgearbeitet sind. Deswegen bekommt das Buch auch 4 Sterne von mir.

Es ist das dritte Buch aus dieser Reihe. Das merkt man aber nicht beim Schmökern, denn das Geschehen ist abgeschlossen und man kann das Buch ohne Vorkenntnisse lesen.

 

Fazit:

Ein einfühlsamer Frauenroman, der unterhält und das Winterfeeling untermauert.

 

4 Sterne

  

Leseprobe: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Du-bist-mein-Zuhause/Jen-Gilroy/Penguin/e546029.rhd

 

Verlag: Penguin Verlag

Originaltitel: Back Home At Firefly Lake

Originalverlag: Grand Central/Forever, New York 2017

Taschenbuch, Broschur, 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-328-10415-5

10,00 € (D)

 

Autorin: Jen Gilroy ist unter dem weiten Himmel Westkanadas aufgewachsen. Nach vielen Jahren in England lebt sie jetzt in einer kleinen Stadt im Südosten von Kanada. Sie liebt Eiscreme, Cafés im Vintage-Stil und die wunderschöne Landschaft Nordamerikas. Ihr Ehemann ist ihr romantischer Held im wirklichen Leben, und ihre Tochter erinnert sie stets daran, für jeden Tag mit ihren Lieben dankbar zu sein. Ihren Nine-to-five-Job hat Jen Gilroy an den Nagel gehängt, um sich mit Liebesromanen in die Herzen ihrer Leserinnen zu schreiben. »Dort, wo ich dich finde«, der Auftakt ihrer Firefly-Lake-Serie, war für den Golden Heart Award der Romance Writers of America nominiert.

 

Übersetzung: Veronika Dünninger

 

Link: https://www.randomhouse.de/

Eine Weihnachtsgeschichte

Eine Weihnachtsgeschichte neu

Klappentext:

Ausgerechnet an Weihnachten, dem Fest der Liebe, erhält der hartherzige Ebenezer Scrooge Besuch von drei Geistern, die ihn nacheinander mit in seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nehmen – eine Reise, die sein Leben schlagartig verändert. Charles Dickens’ Geschichte um den gefühlskalten und geizigen Geschäftsmann Ebenezer Scrooge ist weltbekannt und auch mehr als 160 Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung ungebrochen beliebt. Der Klassiker unter den Weihnachtsgeschichten, aufwendig illustriert von Ute Simon. Das hochwertige Bilderbuch mit Leinenbezug und Lesebändchen eignet sich für Kinder ab 5 Jahren und beinhaltet einen für die Altersgruppe behutsam gekürzten und bearbeiteten Text.

 

„Vorsicht Spoiler!“

Ebenezer Scrooge hat Geld im Überfluss. Anstatt barmherzig zu sein, ist er hartherzig zu allen Menschen. Das ändert sich jedoch, als ihm an Weihnachten drei Geister erscheinen, und zwar die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Sie führen ihm sein Leben vor Augen.

  

Meine Meinung:

Es ist die ultimative Weihnachtsgeschichte. Jedes Jahr wird sie überall auf der Welt erzählt und sie verliert nicht ihre Bedeutung.

Das Geschehen zeigt auf, was in der Weihnachtszeit wichtig ist, und zwar Anteilnahme, Güte und Demut. Die Geschichte ist historisch illustriert und zeigt den Werdegang der Ereignisse.

Das Buch ist nicht für kleine Kinder, denn die Geister könnten schon Angstzustände hervorrufen.

Das Cover gibt nicht nur einen Einblick wieder, sondern es ist auch weihnachtlich geprägt. Sehr gut finde ich auch die Idee mit der Folie. So kann man die Abgegriffenheit des Buches vorbeugen.

Diese Ausgabe gefällt mir besser, als die vom letzten Jahr. Sie sieht stilmäßiger aus. Die vom letzten Jahr ist mehr kindgerecht.

Detailreich ist die Beschreibung der vergangenen Zeitepoche, ebenso die bildhafte Darstellung. Ein Buch, das wunderbar die Stimmung des Weihnachtsfestes wieder gibt. Von mir gibt es 5 Sterne dafür, denn die Lebensumstände sind wunderbar dargestellt.

 

Fazit:

Ein Klassiker neu aufgelegt, zeitlos und voller Ästhetik. Ein stimmungsvolles Buch für die Weihnachtszeit und das nicht nur für Kinder.

5 Sterne

 

Leseprobe: https://www.spiegelburg-shop.de/produkt//63052/coppenrath-kinderklassiker-eine-weihnachtsgeschichte/

 

ISBN: 978-3-649-63052-4

Verlag: Coppenrath Kinder

Aus der Reihe: Kinderklassiker

Seiten: 48, Format: 21,5 x 30 cm

Hardcover mit Leinenbezug

Einband: mit Folie / Banderole mit Folie u. Spotlack

Ausstattung: mit Leseband; mit durchsichtigem Jacket zum Schutz des Covers

20,00 (D)

ab 5 Jahre

 

Autor: Charles Dickens

Charles John Huffam Dickens, Fellow of the Royal Society of Arts (als Pseudonym auch Boz; * 7. Februar 1812 in Landport bei Portsmouth, England; † 9. Juni 1870 auf Gad’s Hill Place bei Rochester, England) war ein englischer Schriftsteller. Ihm wird große literaturgeschichtliche Bedeutung beigemessen. 2015 wählten 82 internationale Literaturkritiker und -wissenschaftler vier seiner Romane zu den bedeutendsten britischen Romanen: David Copperfield, Bleak House, Große Erwartungen sowie Dombey und Sohn.[1] Zu seinen bekanntesten Werken gehören außerdem Oliver Twist, Eine Geschichte aus zwei Städten sowie Eine Weihnachtsgeschichte.

(Auszug von Wikipedia. – Charles Dickens)

 

Illustrationen: Ute Simon wuchs in Oberschwaben auf und hat schon in der Schule lieber gezeichnet als aufgepasst. Sie konzentrierte sich in ihrem Studium in Mainz und San Francisco auf  Illustration. Alles, was mit Malen zu tun hat, macht ihr Spaß – von großen Wandbildern über Tierportraits zu Tortenverzierungen. Hauptsächlich illustriert sie aber Kinder- und Jugendbücher, sowie Spiele.

Heute lebt Ute in Reno/ USA, am Fuße der Sierra Nevada, wo sie ihre Zeit zwischen Reiten, Motorradfahren und Bergwandern aufteilt – wenn sie nicht am Zeichentisch sitzt.

  

Nacherzählt von: Katrin Hoffmann

 

Link: https://www.coppenrath.de/

Sternennacht und Schneegeflüster – Wissenswertes, Bräuche und Legenden rund ums schönste Fest des Jahres

Sternennacht und Schneegeflüster

Klappentext:

Winterzauber für die Weihnachtszeit

Eine wundervolle Geschenkidee in luxuriöser Optik für alle, die Weihnachten und den Winter lieben. Dieses Buch verbindet Winterträume mit wissenswerten Details über die Advents- und Weihnachtszeit, über Sterne und Schnee. Fakten wie glitzernde Schneeflocken, alte und neue Geschichten rund um das schönste Fest des Jahres, die Magie der Sternennächte in der stillen Zeit des Jahres – das alles ist der Inbegriff der Vorfreude für die ganze Familie.

  • Geschenk mit glänzender Ausstattung: Der luxuriöse Einband mit Goldschnitt und Strukturprägung ist ein Hingucker für jeden Gabentisch
  • Weihnachten, Sterne und Schnee: Die schönsten weihnachtlichen und winterlichen Fakten, Geschichten, Tipps und Bastelideen für gemütliche Stunden
  • Leuchtende Augen: „Sternennacht und Schneegeflüster“ hat das Zeug zum Lieblingsbuch für Eltern, Kinder, Freunde und Verwandte, das über lange Jahre immer wieder Freude macht

Von Sternen, Schnee und Weihnachtsstimmung

Weihnachten und Winter gehören – zumindest auf der nördlichen Halbkugel der Erde – untrennbar zusammen. Schnee und Sterne sind als dekorative Elemente der Advents- und Weihnachtszeit nicht wegzudenken. Den Zauber der stillen Zeit fängt dieses Buch einmal aus einem etwas anderen Blickwinkel ein und entführt so in eine glitzernde Sternenwelt, die geliebte Erinnerungen aus der Kindheit mit neuen Ideen verbindet und einfach nur Spaß macht.

 

Meine Meinung:

Die besinnlichste Zeit des Jahres hat angefangen. Ein Augenblick zum Erinnern oder abzuschalten sollte sein. Es ist der Inhalt des Buches, der uns den Advent, Sterne, Schnee, Winter und natürlich das Weihnachtsfest näher bringt.

Es gibt Gedichte, Geschichten, Besinnliches, Rezepte, Ideen zum Basteln, zeichnen oder für ein weihnachtliches Duftpotpourri. Ich finde den Mix gut, denn es ist für jeden etwas dabei. Unterstützt wird die Sammlung von weihnachtlichen Impressionen.

Die Aufmachung finde ich sehr schön. Rot und Gold glänzt das Cover, dazu die goldfarbenen Seiten, wenn das Buch zugeklappt ist. Fast wie eine Schatulle.

 

„Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden, ohne dass ihr Licht schwächer wird.  Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird. „(Buddha)

 

Solche Impressionen gehören einfach zur Adventszeit dazu. Besser kann man sich nicht auf die Jahreszeit einstellen.

Optisch ist das Buch prächtig, die Mischung von Geschichten, Dichtkunst, Rezepte und Bastelideen stimmt. Gefällt mir sehr gut, deswegen gibt es von mir 5 Sterne.

 

Fazit:

Ein schön gestaltetes Buch zur besinnlichsten Zeit des Jahres. Moderne Ausstattung, gemixt mit alten und neuen Geschichten.

5 Sterne

  

Leseprobe: https://www.arsedition.de/produkte/detail/produkt/sternennacht-und-schneegefluester-9128/

 

Verlag: arsEdition

15,00 € [D]

Hardcover, 96 Seiten

216 mm x 156 mm

ISBN: 978-3-8458-3413-9

 

Link: https://www.arsedition.de/

Weihnachtsduft – 24 Adventsrezepte für dich

Weihnachtsduft

Klappentext:

Der Duft nach Zimt, Orangen und Bratäpfeln weckt Vorfreunde und Erinnerungen. In dieser magischen Zeit genießen wir es zu kochen, zu backen und unsere Liebsten mit Geschenken aus der Küche zu verwöhnen.

In 24 Rezepten bringt dieser kulinarische Adventskalender wunderbare Weihnachtsaromen in unser Zuhause. Süße Knuspertrüffel, würziger Rotkohl und wärmender Chai-Latte verkürzen die Tage bis zum Fest, und die selbst gemachte Orangenmarmelade oder der frisch aufgesetzte Honiglikör machen sich ganz wunderbar als Wichtel- und Weihnachtsgeschenke.

 

Meine Meinung:

Das Cover sieht nach einem Adventskalender aus. Das Buch ist aber keiner, sondern es gibt 24 Rezepte darin. Alle Anleitungen haben etwas mit Advent und Weihnachten zu schaffen. Wie der Titel richtig bemerkt – Weihnachtsduft. Dieser zieht dann durch die Wohnung, wenn man die Anweisungen befolgt. Der Inhalt ist ein bunter Mix aus Essen und Trinken, alle mit weihnachtlichen Gewürzen.

Zum Beispiel gibt es Plätzchen, Knuspertrüffel, Aufstrich mit Zimt, Rehragout, Glühwein, Auflauf, Likör usw.

Es ist wirklich eine bunte Mischung. Die Zutaten gibt es überall zu kaufen. Pro Rezept gibt es eine Doppelseite. Eine Seite die Zutaten mit der Anleitung, auf der anderen Seite ist das Endprodukt in einem bunten Foto dargestellt.

Alles sieht lecker aus, aber nicht nur zum Selbst essen, sondern man kann auch das Erzeugnis verschenken. Ich habe schon den weihnachtlichen Honiglikör ausprobiert. Ging ganz einfach und hat auch nicht viel Zeit gekostet. Habe alles in kleinen Flaschen abgefüllt, dekoriert und kann sie dann verschenken. Ich finde es immer fabelhaft, wenn ich persönliche angefertigte Sachen verschenken kann. Ein kleines Dankeschön an Freunde oder Nachbarn.

Es sind allerdings keine Fett- und Nährwertangaben vorhanden.

Optisch sind die Rezepte weihnachtlich präsentiert, sehr schöne Zusammenstellung der Fotos. Man merkt, dass viel Hingabe darin steckt.

Das Cover ist mit Goldprägung, sodass es festlich aussieht.

Das Buch ist auch ein schönes Mitbringsel anstatt der üblichen Blumen. Von mit bekommt es 5 Sterne. Es enthält zwar nicht soviel Rezepte, aber die Auswahl und die Fotos gefallen mir sehr gut.

 

Fazit:

Eine bunte Palette an weihnachtlichen Rezepten, die sehr ausdrucksvoll dargestellt sind. Die Anleitung ist allgemein verständlich und die Zutaten sind überall erhältlich.

 

5 Sterne

  

Einen Blick in das Buch gibt es hier: https://www.hoelker-verlag.de/buecher/buch/weihnachtsduft.html

 

ISBN: 978-3-88117-174-8

Verlag: Hölker Verlag

Seiten: 64

Format: 184 cm

Hardcover

Einband: mit Folienprägung in Gold

16,00 (D)

 

Autorin: Agnes Prus hat schon als Kind die elterliche Küche zur Weihnachtszeit blecheweise mit den unterschiedlichsten Plätzchen gefüllt. Sie arbeitete zunächst als Kunsthistorikerin, hat aber schließlich auf ihr Herz gehört und in einem jungen Kölner Café mehrere Jahre Backstubenluft geschnuppert. Die Helden ihrer Rezepte sind seit jeher natürliche, glücklich machende Zutaten. Sie lebt und arbeitet in Köln.

 

Fotos: Frauke Antholz ist freie Food-Fotografin. Am liebsten steht sie selbst in der Küche, kocht, backt und stylt, bevor sie mit viel Liebe zum Detail den Moment einfängt, Ihre Fotografien erscheinen regelmäßig in Magazinen und Büchern.

 

Link: https://www.coppenrath.de/hoelker-verlag/

Onno & Ontje – Freunde sind das schönste Geschenk

Onno und Ontje

Klappentext:

„Hurra! Bald ist Weihnachten mit Tannenbaum, Geschenken und all unseren Freunden!“ Otter Ontje kann es kaum erwarten! Aber dem alten Fischer Onno wird der Trubel zu viel. Robben, Krabben und Möwen unterm Weihnachtsbaum? So ein Quatsch! Und dann zieht auch noch ein dicker Schneesturm übers Meer und Onnos Frau Olga bleibt mit allen Weihnachtsbesorgungen im Watt stecken. Muss Ontjes heiß ersehntes Weihnachtsfest nun ausfallen? Ein bunt illustriertes Bilderbuch mit einer stimmungsvollen Geschichte über das, was Weihnachten wirklich ausmacht: gemeinsam feiern und sich freuen! Zum Vorlesen und Entdecken für Kinder ab 3 Jahre.

  

„Vorsicht Spoiler!“

Fischer Onno fährt nicht mehr auf das Meer, er wird seekrank. Sie haben die Rollen getauscht, er kümmert sich um den Haushalt und seine Frau Olga ist mit dem Boot unterwegs. Für Ontje ist es das erste Weihnachtsfest, er kennt so was nicht. Also soll an Weihnachten alles perfekt sein. Olga macht ihr Boot fertig und fährt damit auf das Festland. Sie will einen Tannenbaum holen und noch andere Sachen für die Feier. Aber ein Wintersturm macht die Feier zunichte. Olga kann nicht nach Hause. Also werden die beiden Jungs kreativ, damit es nach Weihnachten aussieht. Dem ungeachtet fehlt etwas – Olga. Allein feiern ist nicht schön, also machen sie sich auf den Weg, um Olga zu finden.

 

Meine Meinung:

Das Cover sieht nicht nur weihnachtlich, sondern auch lustig aus. Es glitzert auch darauf.

Der Titel passt zu Geschichte, denn es sind Freunde, die helfen, damit Weihnachten alle zusammen feiern können. Die Geschichte ist treffend, denn sie enthält eine wichtige Lektion. Es kommt nicht darauf an, was man hat oder erhält, sondern dass man an Weihnachten nicht allein ist. Außerdem wird auch das Leben auf der Insel überliefert. Mann kann da nicht einfach in ein Geschäft gehen, um einzukaufen.

Die Illustrationen sind wunderschön und sehr detailgerecht. Ferner ist die Geschichte humorvoll, da muss auch mal eine Hose als Weihnachtsbaum bestehen.

Lustig finde ich auch die Fische. Pelikanfuß oder Kaffeebecher-Fisch, na ja das ist wieder eine Belehrung für den Müll im Meer.

Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen, denn es ist eine drollige kindgerechte Geschichte zur Weihnachtszeit. 5 Sterne gebe ich dafür!

 

Fazit:

Abwechslungsreiche Ausschmückung der rituellen, aber dennoch humorvollen Weihnachtsgeschichte für Kinder. Großartige Illustrationen runden das Geschehen ab.

5 Sterne

 

Leseprobe: https://www.spiegelburg-shop.de/produkt/63041/onno-und-ontje-bd-4-freunde-sind-das-schoenste-geschenk/produktsuche/978-3-649-63041-8/978-3-649-63041-8/#page=1

 

ISBN: 978-3-649-63041-8

Verlag: Coppenrath Kinder

Seiten: 32

Format: 25,4 x 30 cm

Hardcover

Einband: mit Glitter

Ausstattung: mit Glitter

14,00 (D)

ab 3 Jahre

 

Autor: Thomas Springer

Von ihm gibt es viele preisgekrönte Kinderfilme wie „Chandani und ihr Elefant“ (Deutscher Filmpreis LOLA in Gold für den besten Kinderfilm), „Mein Bruder ist ein Hund“, „Dr. Proktors Pupspulver“, „Dr. Proktors Zeitbadewanne“, „Pettersson & Findus – kleiner Quälgeist, große Freundschaft“, „Pettersson & Findus – das schönste Weihnachten überhaupt“ und „Pettersson & Findus – Findus zieht um“.

Thomas lebt und arbeitet in Erfurt und in Köln.

 

Illustrationen: Alexandra Langenbeck ist am Bodensee geboren und aufgewachsen, wo sie auch ihr Studium zur Kommunikationsdesignerin abschloss. Nach ein paar Jahren Praxiserfahrung als Grafikerin zog sie 2001 nach Hamburg, um dort ihre Zusatzqualifikation als Animations-Designerin zu machen. Bis 2016 arbeitete sie in Hamburg als freie Animations-Designerin und Illustratorin mit Schwerpunkt Storyboard und Design für Kinofilme und TV-Serien. Zusätzlich war sie auch für Werbeagenturen und Verlage im Bereich Covergestaltung und Buchillustration tätig.

Seit 2016 arbeitet und lebt sie in Toronto als Storyboard-Artist im Bereich Film und TV sowie als Buchillustratorin. Obwohl ihre Arbeitsweise ist zu 98% digital ist, verirrt sich doch in seltenen Fällen auch ein Pinsel mit Acrylfarbe auf die Leinwand. Alexandra Langenbeck Stil ist cartoony, manchmal auch ein wenig verspielt – wobei sie sich nicht gerne festlegen möchte und oft Neues ausprobiert. Sie liebt es, wenn ihre Illustrationen Geschichten erzählen, Persönlichkeit haben und ihren eigenen Charme versprühen.

 

Link: https://www.coppenrath.de/

 

Das magische Weihnachtskarussell

Das magische Weihnachtskarussell

Klappentext:

„Schau mal, Paul, dahinten ist ein Karussell!“, ruft Sofie.„Hier auf dem Weihnachtsmarkt gibt es ein Karussell?“, fragt Papa.„Ja, damit wollen wir fahren“, sagt Paul. Kaum haben Sofie und Paul das Karussell mit seinen schönen weißen Hirschen bestiegen, gehen Lichter an und eine zarte Musik beginnt zu spielen. Das Karussell fängt an, sich zu drehen, schneller und schneller – und nimmt die Kinder mit an den Nordpol, wo der Weihnachtsmann und seine Wichtel mitten in den Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest stecken … Das Bilderbuch nimmt die kleinen Zuhörer mit auf eine traumhafte Reise ins Weihnachtswunderland, wo in den Wichtelwerkstätten kräftig gesägt, genäht, gebastelt und gebacken wird. Eine poetisch erzählte Geschichte mit zauberhaften Illustrationen.

 

„Vorsicht Spoiler!“

Sofie und Paul sind mit ihren Eltern auf dem Weihnachtsmarkt. Ein altes Karussell gefiel ihnen besonders. Sie sind die einzigen Besucher darauf. Auf der Fahrt geschieht auf einmal etwas Sonderbares. Als das Karussell hält, sind sie nicht auf dem Weihnachtsmarkt, sondern am Nordpol. Sie lernen einen Eisbär kennen, ebenso einen Engel und auch die Wichtel. Im Reich des Weihnachtsmannes gibt es viel zu sehen. Aber sie müssen wieder zurück und das wäre beinahe schief gelaufen.

 

Meine Meinung:

Das Cover zieht den Blick auf sich. Ein altes Karussell, mit den Protagonisten des Buches darin. Es funkelt und glitzert überall. Die Zeichnungen sind ebenfalls im Innenteil wunderschön und sehr detailgerecht. Ob auf dem Weihnachtsmarkt oder am Nordpol, sie finden großen Anklang. Schön finde ich auch den Glitzereffekt in den Zeichnungen. Das ist die Magie des Buches!

Die Geschichte ist weihnachtlich. Kinder können sich zum Teil damit identifizieren, denn sie kennen den Weihnachtsmarkt und ein Karussell. Alles andere in der Geschichte ist zauberhaft ausgedacht. Wer möchte nicht diese Magie erleben?

Ich finde das Buch magisch, denn es erzeugt beim Lesen den Zauber der Weihnacht. Es kommt alles vor, was zu Weihnachten gehört – Weihnachtsmarkt, Nordpol, Engel, Wichtel, Plätzchen, Tiere, Weihnachtsmann und Schnee. Das Buch gehört einfach in die Adventszeit. Das Ereignis ist kindgerecht und die Geschichte kann man immer wieder vorlesen. Sie verliert nicht den Zauber.

Das Geschehen und die Illustrationen passen wunderbar zusammen. Der Clou ist natürlich der Glitzereffekt, gefällt mir gut. Von mir gibt es 5 Sterne für das zauberhafte Buch.

 

Fazit:

Eine fantasievolle kindgerechte Geschichte, die das Wunder zur Weihnachtszeit vollkommen macht. Dazu gibt es großartige Illustrationen mit Glitzereffekt.

 

5 Sterne

 

https://www.spiegelburg-shop.de/produkt//63186/das-magische-weihnachtskarussell/

ISBN: 978-3-649-63186-6

Verlag: Coppenrath Kinder

Seiten: 32

Format: 23 x 30 cm, Hardcover

Einband: mit Glitter

Ausstattung: mit Glitter

15,00 € (D)

Ab 3 Jahre

  

Autoren:

Jutta Langreuter wurde in Dänemark geboren, verbrachte ihre frühe Kindheit auf Schloss Carolath in Norddeutschland und ging zunächst in Hamburg und dann für drei Jahre in Brüssel zur Schule.

Später wohnte sie in Bonn. Schon während der Schulzeit schrieb sie kleine Geschichten. Sie studierte, wurde in München Diplompsychologin und arbeitete dort zunächst am Max-Planck-Institut. Danach hatte sie in mehreren Projekten am Deutschen Jungendinstitut mit kleinen Kindern zu tun.

Wen wundert es, dass sie den Kinderbuchladen in München von ihrem Mann übernahm? Als sie selbst Kinder bekam fing sie mit großer Freude an selber Kinderbücher zu schreiben, bis heute.

Jeremy Langreuter

 

Illustrationen: 1967 in Echtz bei Düren geboren, zeichnete Silvio Neuendorf schon in jungen Jahren alles, was ihm unter die Nase kam und sein Zeichentalent blieb auch dem Grundschullehrer nicht verborgen.

Nach dem Abitur studiere er Grafikdesign an der FH Aachen mit dem Schwerpunkt Illustration. Anschließend absolvierte er seinen Zivildienst in einem Aachener Kinderheim. Seit 1995 ist er mit seiner Frau Ulrike verheiratet und in dem gleichen Jahr wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit als freier Illustrator. 1998 kam Sohn Robin in Aachen zur Welt und seit November 2008 lebt Pflegesohn Leon bei Familie Neuendorf.

„Ich habe das große Glück, einen Beruf ausüben zu können, den ich mit großem Spaß betreibe und den ich nur ganz, ganz selten wirklich als Arbeit ansehe – und ganz nebenbei ist es natürlich auch wunderbar, sein eigener Chef zu sein!“

Seine liebsten Illustrationsthemen sind abenteuerliche und phantastische Geschichten jeglicher Art, aber auch alles, was auf, im und unter dem Wasser spielt!

Heute lebt Silvio Neuendorf mit seiner Frau Ulrike, seinem Sohn Robin, seinem Pflegesohn Leon und den niemals satten Katzendamen Nirah und Willow in Kornelimünster.

 

Link: https://www.coppenrath.de/

The Addams Family – Das Buch zum Film

Addams Family

Klappentext:

Sie sind skurril. Sie sind gruselig. Und sie sind zurück!
Im Oktober 2019 erobert die Addams Family die großen Leinwände! Das Buch zum Animationsfilm erzählt die ganze schaurig-schöne Geschichte der Familie.
Die Addams Family ist alles andere als eine klassische Familie. Doch verschroben und liebenswürdig wie sie sind, verstehen Gomez, Morticia, Wednesday, Pugsley, Onkel Fester und Großmutter nicht, warum die Nachbarn sie ein kleines bisschen merkwürdig finden.
Die Addams Family bereitet ein großes Fest vor. Zur Feier des Tages werden zahlreiche Mitglieder der buckligen Verwandtschaft erwartet. Als wäre das nicht schon Aufregung genug, steht kurz vor dem Fest plötzlich auch noch eine aufdringliche Reality-TV-Moderatorin vor der Tür und will die Familienvilla aufhübschen. Und das Leben der Familie gerät ordentlich durcheinander.
Mit vielen farbigen Bildern aus dem Film!

  

„Vorsicht Spoiler!“

Ausgerechnet bei der Hochzeit wird die Addams Family gestört. Menschen aus dem Dorf wollen die Family vertreiben, sie gehören nicht hierher, sie sind anders. Die Familie flüchtet und findet in einer alten Villa Unterschlupf. Jahre später wird ein Dorf gebaut und die alte Villa stört. Eine TV-Moderatorin will die alte Villa modernisieren, aber sie hat anderes im Sinn. Die Dorfbewohner werden von ihr aufgehetzt. Die Familie gehört nicht hierher. Das Leben der Addams Family ist gefährdet.

 

Meine Meinung:

Eine schaurige und gleichzeitig lustige Geschichte. Das Buch lehnt an den Film an. Die Illustrationen stammen ebenso aus dem Film und man kann daher eine gute Vorstellungskraft entwickeln.

Die Schrift ist groß, sodass auch Erstleser die Geschichte gut schmökern können. Das ist durchaus eine Geschichte, die man unter der Bettdecke lesen kann. Gespenstisch, aber auch gleichzeitig amüsant sind die Figuren und ebenso das Geschehen.

„Plopp! Plopp! Blut tropfte von der Decke. Gomes wischte sich eine taubengroße Spinne von der Schulter.“

Keine Angst, es passiert alles kindgerecht. Hier wird keiner umgebracht. Die Welt der Addams Family ist genau umgekehrt, als die der Menschen. Sie mögen Staub, dunkle Kleidung, Gefahr und Blut.

Die Geschichte hat sogar Moral. Menschen mögen nur Leute, die genauso sind wie sie. Was sie nicht verstehen, lehnen sie ab.

Das Geschehen ist spannend und hat viele Finessen wie z. B. Eiskaltes Händchen. Die Figuren kann man nicht beschreiben, man muss sie aber mögen. Jeder hat seinen eigenen Splen.

Ich finde das Buch toll, ich kann es nur empfehlen. Wenn der Film genauso ist, dann würde man etwas verpassen, wenn man ihn nicht anschauen würde.

Von mir gibt es 5 Sterne dafür.

 

Fazit:

Eine kindgerechte Horrorkomödie kann man das Buch nennen. Es ist gruselig und gleichzeitig humorvoll.

 

5 Sterne

 

Leseprobe: https://www.harpercollins.de/products/the-addams-family-das-buch-zum-film-9783748800330?_pos=2&_sid=00babe97a&_ss=r

 

Erscheinungstag: 14.10.2019

Seitenanzahl: 176

Format: Hardcover

ISBN/Artikelnummer: 9783748800330

12,00 € (D)

Altersempfehlung: 8

 

Verlag: Dragonfly in der HarperCollins Germany GmbH

Erzählt von: Calliope Glass

Übersetzung: Dr. Christine Schlitt

 

Link: https://www.harpercollins.de/